Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 27 März 2014
Libellendose

Tja... wie beschreibt man diese Dose am Besten? Auf jeden Fall ist es schon mal eine Gemeinschaftsarbeit von Orca1 und Carola, entstanden bei einem Bastelfrauentreffen. Die Dose hat Carola gemacht - dabei hat sie mit Reliefpasten ein wenig experimentiert. Die Libelle stammt von Orca1, sie besteht aus Teilen einer CD und Perlen.

 

Hmm... also kurz gesagt: Seht es euch selbst an! Die Dose ist nämlich einfach toll geworden!

 

 

Dose - gebastelt von Carola

Für die Gestaltung der Dose tropft man weiße Acrylfarben und verschiedene Grüntöne auf ein Tellerchen und tupft die Farben mit einem Schwamm auf.
Die Strukturpaste wird mit Acrylfarbe (ebenfalls in den verschiedenen Grüntönen) eingefärbt und mit dem Pinsel aufgebracht.
Anschließend alles mindestens 24 Stunden trocknen lassen.

 

 

Libelle - gebastelt von Orca1

Ein Stück Draht, etwas mehr als doppelt so lang wie die Libelle werden soll, abknipsen. Eine große runde Perle für den Kopf in die Mitte des Drahtes schieben und den Draht auf beiden Seiten nach hinten biegen. Das Loch der Kopfperle sollte nun quer zum Körper liegen. Auf die beiden Drahtenden nun die Perlen für den Körper auffädeln und mit einer kleinen Perle abschließen. Den Draht verzwirbeln und das Ende in den Perlen verstecken.

Ein kürzeres Stück Draht abknipsen und durch die Kopfperle fädeln. Links und rechts vom Kopf je eine facettierte Perle als Auge auffädeln und die Drahtenden im Kopf verstecken.
Die Flügel macht man aus einer alten Werbe-CD. Dazu einen Suppenteller mit Wasser füllen, die CD unter Wasser drücken und auf höchster Stufe für ca. 30 Sekunden in die Mikrowelle stecken - je nach Leistung der Mikrowelle kann das länger dauern. Die CD dabei ständig beobachten. Es bilden sich dann Linien in der Silberschicht, die die CD wie krakeliert aussehen lassen.

Die noch warme CD wird dann mit einer Schere zerschnitten: für die Flügel einfach am Rand ansetzen und im Bogen nach innen schneiden. Insgesamt 4 "angeschnittene Kreise" aus dem Rand der CD schneiden, 2 etwas größere, 2 etwas kleinere (siehe Bild). Die größeren Flügel kommen nach vorn, näher zum Kopf der Libelle, die kleineren dahinter. Mit der Heißklebepistole oder Montagekleber festkleben und den Rand der Flügel mit Glitterkleber in einer passenden Farbe bemalen. Dabei können auch Kleberspuren der Flügel auf dem Rücken der Libelle verdeckt werden.