Direkt zum Inhalt

Masken basteln

Gespeichert von Bastelfrau am 21 Februar 2014
Masken basteln

Beim Masken basteln muss man gar nicht mehr so viel machen, denn die Masken gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Formen und Materialien, wie zum Beispiel Pappmaché, Kunststoff oder einfache Pappe. Die Vorbereitungsarbeiten entfallen also und man kann gleich mit dem Basteln beginnen. Hier findest du nun ältere Masken - also Masken, die ich schon vor längerer Zeit gebastelt habe. Sie bilden aber nur den Auftakt des Bastelns für Karneval, denn ich habe hier viele, viele Masken liegen, die nun noch "bebastelt" werden müssen.

 

Diese Masken wurden mit CreaSilk verziert, einem Bastelmaterial, dass es leider bei uns nicht mehr zu kaufen gibt. Statt dessen könnte man aber Paper Perfect verwenden. Wesentlicher Unterschied ist der Optik ist allerdings, dass das Paper Perfect nicht den Seidenglanz des CreaSilk hat.

 

Alle gezeigten Masken bestehen aus Pappmaché und bekamen zuerst einen Überzug aus Creasilk - ersatzweise Paper Perfect - und mussten dann gut durchtrocknen.

 

So sah die Maske unverziert aus

Dann haben wir sie mit bunten Federn beklebt...

Diese Maske hat keine Masern, sondern sie wurde mit Strasssteinen beklebt. Auf dem Foto kommt das leider nicht so sehr zur Geltung...

So sah die Maske unverziert aus. Der Farbunterschied zum nächsten Bild entstand durch eine andere Belichtung beim Fotografieren.

Bei dieser Pappmaché-Maske wurde nach dem Trocknen einfach ein paar Sticker aufgeklebt. Dies hat den Vorteil, dass man sie später einfach wieder abziehen und die Maske neu dekorieren kann.

Die weiße Maske im hinteren Bereich des Fotos wurde mit schwarzen Federn beklebt. Für die Maske vorne haben wir Pailetten verwendet, die einfach mit normalem Bastelkleber aufgeklebt wurden.

 

Die Pappmaché-Masken sind nicht wirklich gut zum Tragen geeignet. Sie sind sehr steif und starr und daher nicht wirklich bequem. Und sie passen nicht auf jedes Gesicht. Ich persönlich würde sie eher für Dekozwecke bei der Karnevalsfeier verwenden, als sie zu tragen. Aber das ist ganz eindeutig eine Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muss.

 

Tipp:

Wer im Internet Masken kaufen möchte, sollte unbedingt Preise vergleichen, denn hier lässt sich ordentlich sparen. Ich habe für meine nächste Maskenbastelaktion zum Beispiel Masken gekauft, die pro Stück nur 1,75 Euro gekostet haben - statt 3,75 Euro in einem anderen Shop.