Mystery Swap

Na gut… ein richtiger Mystery-Swap ist es nicht, denn dabei schickt ein Teilnehmer dem nächsten Material, der verbastelt es und schickt die fertige Bastelarbeit dann zurück. Das, was wir gemacht haben, ist folgendes:
Einige Mitglieder der Mailingliste Basteln haben von mir “Bastelmaterial” zugeschickt bekommen und verbastelt. Sie wussten weder, was sie bekommen würden, noch, wofür mache Materialien überhaupt gedacht waren. Dazu kam, dass es ein relativ großes Durcheinander war: Nichts hat so wirklich zusammengepasst …

 

Bild oben: Hier ein Foto des Materials (danke Henny, dass du es mir geschickt hast):

Inhalt war: Tags aus Tonkarton, Reste von Schleifenbändern und Effektgarnen, ein Stück bedrucktes Schrumpfplastik mit einem Vintagemotiv, ein Stück normales, weißes Schrumpfplastik, etwas Tyvec, ein Motiv auf braunem Papier ausgedruckt, eine Babyfigur aus gestanzten Teilen, ein Stück Magic Plastik, kleingeschnittene Papierstückchen mit Muster und Uni, handgeschöpftes Papier, geformtes Papier aus Paper Perfect

 

Und das ist dabei herausgekommen:

 

Im.kes Werke

Ein weihnachtlicher Schriftzug aus Schrumpfplastik.

Der aufgemalte und ausgeschnittene, aber noch nicht geschrumpfte Schriftzug:

Leider sind auf der Katze aus Magic Plastic noch Fingerabdrücke und ein Bubbel, das Material hab ich nicht ganz glatt bekommen, als ich es durch die Form drückte. Es wurde schnell wieder hart und ich musste es im Wasserbad erneut erwärmen.

Hieraus könnte man nun noch eine Brosche o.ä. basteln.

Die Katze unbemalt

Ein Adressbuch mit Freezer Paper in Serviettentechnik gestaltet.

Die Serviette wurde auf das Freezer Paper aufgebügelt. Hier die Rückseite

und die Vorderseite

 

Astrids Werke

Aus Tyvec, einem Effektgarnrest und der Babyfigur wurde ein kleines Täschchen.

Ein Stück Papier (hergestellt mit Paper Perfect) wurde zu einer Karte verarbeitet.

Der Anhänger blieb ein Anhänger und wurde mit Papier aus Serviettenresten verziert.

 

Collage von Hexe7

Bis auf ein Stück Tyvec, Freezer, ein kleinen Rest vom gelben, grünen und blauen Band ist alles darauf verbraucht.

Habe aber die Farben der Tags etwas abgeändert, da sie sonst nicht dazu gepasst hätten.

 

Erhaltet die Natur zum Schutz unserer Kinder – von Lilole

Ich habe alles, was Barbara geschickt hat, in einem Exponat untergebracht. Zusätzlich ist nur die Efeu-Serviette und etwas Floristenband für die Rosen.

Als ich das Material sah, war gleich der Gedanke da (wegen des Babys), dass es eine Collage wird mit dem Titel:” Erhaltet die Natur zum Schutz unserer Kinder”.

Zuerst habe ich die Rückwand des Bildes ungleichmäßig geteilt und schwarz ( Krieg ) und grün (Natur, Wiese ) angestrichen. Am problematischsten war das braune Bild. Ich habe darauf ein Messer erkannt. Das steht für Gewalt. Wenn von oben die Bomben fallen ( Perlen ), dann geht alles in Trümmer. So habe ich die kleinen Schnipsel untergebracht. Rechts ist das Kind der Mittelpunkt. Es liegt auf einem Kissen aus Schrumpffolie. Das ging gut. Ich war nur enttäuscht, dass sie sich wieder geglättet hat, krünkelig wäre sie mir lieber gewesen. Das breite Band wurde zur Nackenrolle fürs Baby, das schmale zur Sonne. Das Magic Plastik-Stück habe ich in 60 Grad warmem Wasser zu einem Schutzdach für das Kind geformt. Das Freezer Paper, auf das ich die Efeuserviette gebügelt habe, finde ich Klasse.

Das “Papiertaschentuch” habe ich einseitig rot bemalt , in Streifen geschnitten und zu Rosen gedreht. Die Stiele hast du ja mitgeliefert. Aus den bunten und weißen Papierstückchen sind weitere Blumen geworden, aus dem grünen Zeichenkarton die Blätter.

Ich habe mit kleinen Unterbrechungen 10 Stunden gebraucht, es hat mir aber Spaß gemacht. Bin gespannt, was die anderen sich haben einfallen lassen.

Ob man beim Betrachten der Collage ahnen kann, was ich mir dabei gedacht habe??? Bei Gemälden ist es ja oft so, dass sie ganz unterschiedlich interpretiert werden.

 

Hennys Werke

Ich habe das Material des Mystery-Swaps unter ein Motto gestellt: Weihnachtsschmuck basteln.

Hier etwas für die Tür. Verwendet wurden Perlen und Band.

swaptr.jpg

Und noch ein Anhänger aus dem Material des Mystery-Swaps.

sawptag2.jpg

Für diesen Anhänger wurden das Paper Perfekt Papier und das Schrumpfplastikteilchen verwendet.Ich hab viel Bastelkleber verwendet, der wunderbar zum Gestalten mit Bändern und Papier geeignet ist.

swapanhnger1.JPG

Aus den Papierschnipseln und hab ich eine Laterne gebastelt.

swaplaterne.jpg

Hier wurde unter anderem das handgeschöpfte Papier verwendet. 

swapschachtel.jpg

Ein Anhänger mit Serviettenpapier aus dem Swap gestaltet.

swaptagquickblog.jpg

 

2014-07-07 12:26:11
Bastelfrau (Barbara)