Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Schrumpfplastik bestempeln



Da man auf Schrumpfplastik ausgesprochen gut stempeln kann, lassen sich so auf einfache Art und Weise Embellishments für's Karten basteln und Scrapbooking, aber auch Schmuckanhänger u.ä. basteln. Hier findest du eine Bastelanleitung dafür mit Tipps, was du beachten solltest und mehrere Beispiele, wie die selbstgefertigten Zierteilchen eingesetzt werden können.

Stempelt man auf Schrumpfplastik, sollte man nur Stempelfarbe verwenden, die auf Plastik wischfest auftrocknet. Anschließend wird das Motiv ausgemalt.

Material

  • Schrumpfplastik (zum Beispiel Shrinky Dinks)
  • Stempel
  • permanente Stempelfarbe (Stempelkissen)

 

Und so geht’s:

  1. Das Motiv auf das Schrumpfplastik stempeln und die Farbe trocknen lassen. Motivpaare dabei immer in eine Richtung stempeln, da das Schrumpfplastik von den Seiten her unterschiedlich stark schrumpfen kann.
  2. Das Motiv ausmalen und ausschneiden. Dabei scharfe Kanten vermeiden.
  3. Zum Schrumpfen das Motiv im Backofen bei ca. 175 °C backen.

spanfang.jpg

Links ist das Motiv aufgestempelt, rechts schon teilweise mit Buntstiften ausgemalt.

spvergleich2a.jpg

Größenvergleich: Das ungeschrumpfte und das geschrumpfte Motiv, das kleiner ist als eine Zehn-Cent-Münze.

spfalsch.jpg

So sollte man es nicht machen! Das Motiv recht ist falsch herum gestempelt!

Versamark-Stempelkissen



Image

Für diesen Schmetterling wurde ein Versamarkstempelkissen verwendet. Anschließend wurde der Abdruck leicht mit Kreidepulver bestäubt.

Beispiele für selbstgebastelte Karten (die Bilder befinden sich im Anhang als Download)

Carmen

Karte mit Schrumpfplastik

Für diese Karte wurde ein Vintagebild und Schrumpfplastik verwendet. Der Hintergrund wurde in Serviettentechnik gestaltet.

Karte mit Rosenvase

Image

Der Hintergrund dieser Karte wurde mit einer karierten Serviette gestaltet - oder sollte man Mosaikmuster sagen? Egal - auf jeden Fall sorgte das Hintergrundmuster dafür, dass das aufgeklebte Bild total schief aussah... und das galt es nun zu reparieren...

Mutter und Kind

Image

Diese Karte ist eine Mischung aus Vintagebastelei und Basteln mit Schrumpfplastik. Für das Basteln der Schrumpfplastikblumen wurden einfache, billige Stempel aus dem Spielwarenhandel verwendet. Das verwendete Vintagebild befindet sich im Anhang dieser Bastelanleitung.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.