Direkt zum Inhalt

Seifenbonbons

Gespeichert von Bastelfrau am 20 Juni 2008
Seifenbonbons

Diese Bonbons sind zwar nicht zum Essen gedacht - süß sind sie aber trotzdem.

 

Das wird gebraucht:

  • 1 kleines Einweckglas
  • Seife zum selbstgestalten (Kreativhersteller)
  • Gießförmchen
  • Kleindeko - Streuartikel
  • Klarsichtfolie
  • Schleifenreste
  • 3 Teegläser
  • Seifenfarbe nach Wunsch - hier Gelb, Grün, Rot

 

Und so wird's gemacht:

  1. Seife erwärmen (lt Hersteller) in der Mikrowelle oder auf der Herdplatte und in die Förmchen gießen.
  2. In noch flüssigem Zustand Dekoteile etc einfügen.
  3. Nach dem Erkalten aus der Form nehmen und gegebenenfalls mit einem scharfen Küchenmesser die Ränder versäubern.