Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Serviettenringe mit Tierfelldesign



Tierfelldesign kann man es eigentlich gar nicht nennen, denn Schlangenhäute sind ja kein Fell – oder? Aber egal: Beim Basteln dieser Serviettenringe kam die Serviettentechnik (Bügeltechnik) zum Einsatz. Außerdem wurde auf verschiedenen Untergründen gearbeitet – bei den meisten Serviettenringen habe ich Toilettenpapierrollen verwendet, einmal habe ich es mir aber einfacher gemacht und ein festes Verpackungspapier benutzt. Rate, was besser geworden ist.

Bastelmaterial

  • Servietten
  • Dickflüssiger Serviettenkleber (geeignet für die Bügeltechnik)
  • Toilettenpapierrollen
  • Alte, relativ weiche Pappe
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Druckerpapier

Bastelwerkzeuge und Hilfsmittel

  • Bügeleisen
  • Backpapier
  • Schere
  • Pinsel
  • Falzbein

Bastelanleitung für Serviettenringe aus Toilettenpapierrollen

  1. Das Druckerpapier mit Serviettenkleber bestreichen. Trocknen lassen.
  2. Von der Serviette die beiden unteren Lagen abziehen. Verwendet wird nur die oberste Lage mit aufgedrucktem Motiv.
  3. Das Serviettenmotiv auf das Druckerpapier legen, mit Backpapier abdecken und bei höchster Stufe bügeln, bis Serviette und Papier fest miteinander verklebt sind.
  4. Die Toilettenpapierrollen in der gewünschten Serviettenringbreite vorsichtig zuschneiden. Das beklebte Papier ebenfalls zuschneiden. Länge = Umfang des Serviettenringes, Breite = Breite des Serviettenringes + mindestens 1,0 cm „Nahtzugabe“ - also Klebestreifen.
  5. An beiden Rändern des zugeschnittenen, beklebten Papieres schmales, doppelseitiges Klebeband aufkleben.0,5 cm tiefe Zacken einschneiden. Die Zacken nach innen biegen und mit dem Falzbein nachziehen.
  6. Auf der ersten Seite die Schutzfolie des Klebebandes abziehen. Das beklebte Papier auf den zugeschnittenen Serviettenring legen, die Zacken nach innen biegen und fest andrücken. Die Schutzfolie auf der anderen Seite abziehen und ebenso verfahren.



Nachteil dieser Serviettenringe ist, dass man, sobald die Serviette aus dem Ring gezogen wurde, die aufgeklebten Zacken sieht.

Bastelanleitung für Serviettenringe mit Pappe

Ich habe hier eine dicke, weiche Pappe verwendet, mit der irgendetwas, was ich bestellt hatte, eingepackt war.

  1. Die Pappe mit weißer Acrylfarbe oder Gesso bestreichen, trocknen lassen.
  2. Die Pappe mit dem Serviettenkleber bestreichen. Trocknen lassen.
  3. Von der Serviette die beiden unteren Lagen abziehen. Verwendet wird nur die oberste Lage mit aufgedrucktem Motiv.
  4. Das Serviettenmotiv auf die Pappe legen, mit Backpapier abdecken und bei höchster Stufe bügeln, bis Serviette und Pappe fest miteinander verklebt sind.
  5. Die Pappe in gewünschter Größe zuschneiden. Länge des Streifens = Umfang des fertigen Serviettenringes + 0,5 cm Kleberand, Breite des Streifens = Breite des Serviettenringes
  6. Doppelseitiges Klebeband auf den Kleberand geben, Schutzfolie abziehen und das andere Ende des Streifens darauf kleben.

Vorteil dieses Serviettenringes: Er sieht wesentlich sauberer und ordentlicher aus und man spart Material und Zeit.

Beide Arten von Serviettenringen haben den Vorteil, dass sie schnell gemacht sind und nicht viel kosten. Allerdings sind sie auch nicht sehr haltbar...



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.