Direkt zum Inhalt

Vase, Kaffetassen und Teller mit Herzchen in Schablonentechnik

Gespeichert von Bastelfrau am 11 Juni 2014
Vase, Kaffetassen und Teller mit Herzchen in Schablonentechnik

Schablonieren kann man nicht nur an Wänden, auf Stoff und auf Papier. Dieses Beispiel zeigt anhand einer Vase und zweier Tassen, wie man mit backofenfixierbarer Porzellanmalfarbe auf Geschirr schabloniert.

 

Das brauchst du:

  • 1 weiße Porzellanvase
  • 2 weiße Porzellantassen
  • rote Porzellanmalfarbe (backofenfixierbar)
  • Schablonen mit Herzchen, selbsthaftend
  • Schablonierpinsel
  • Alkohol oder Glasreiniger
  • Küchentuch
  • feinen Schwamm
  • alten Teller

 

Und so geht's:

  1. Zuerst muss das Porzellan gründlich gereinigt werden, da die Farbe sonst nicht haftet - d.h. sie löst sich sonst sehr leicht beim Spülen. Dafür nimmst du dir einen Lappen oder ein Küchentuch und den Glasreiniger und putzt deine Gegenstände damit ab. Je nach Hersteller der Porzellanmalfarbe, musst du eventuell Alkohol für die Reinigung nehmen, oder Brennspiritus. Den Hinweis, welches Reinigungsmittel du nehmen musst, solltest du aber auf der Farbflasche finden.
  2. Wenn dies erledigt ist, platzierst du die Schablonen so auf dem Porzellangegenstand, wie es dir am besten gefällt.
  3. Mit dem Schablonierpinsel nimmst du etwas Farbe auf und betupfst den Ausschnitt der Schablone. Anschließend entfernst du diese sofort. Wenn die wartest, bist die Farbe trocken ist, löst sie sich eventuell mitsamt der Schablone.
  4. Nun solltest du die Schablone reinigen (mit dem selben Mittel, mit dem du auch das Porzellan gereinigt hast) und abtrocknen. Anschließend kannst du sie wieder auf deinem Porzellangegenstand andrücken und das nächste Herzchen malen.
  5. So fährst du fort, bis die Vase oder die Tasse deinen Vorstellungen entspricht.
  6. Für den Rand gibst du etwas von der Farbe auf einen alten Teller und nimmst etwas davon mit dem Schwämmchen auf. Damit kannst du nun den Rand betupfen.
  7. Wenn alles gut durchgetrocknet ist, bäckst du die Teile den Hinweisen auf der Farbflasche entsprechend.

 

Noch einfacher als mit Malvorlagen ist das Bemalen des Geschirrs mit selbsthaftenden Schablonen, wie sie zum Beispiel für das Satinieren angeboten werden.

 

Image

 

 

Tipps und Tricks:

Je nachdem welche Farbe du verwendet hast, ist dein Gegenstand nun abwischbar, spülfest oder sogar spülmaschinenfest.

 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.