Direkt zum Inhalt

Wanddeko aus Pompons - Romantisches zum Valentinstag

Gespeichert von Becky am 13 Januar 2019
Valentinstagsdeko mit Pompons und Glitzer

Du hast die Weihnachtsdeko langsam satt und brauchst etwas Neues? Bald ist Valentinstag! Die perfekte Zeit, seine Wohnung mit Herzen und Rosen zu schmücken. Wie man aus Wolle und Pappe eine schöne Wanddekoration mit Pompons basteln kann, zeigen wir dir hier.

 

Das brauchst du:

  • ein Stück Pappe
  • Acrylfarbe (zum Beispiel von Martha Steward in Pacific Iris)
  • Dicke Wolle in vier Farben (zum Beispiel in Weiß, Rot, Rosa und Lila)
  • Glitzer in Lila
  • Mod Podge
  • Heißklebepistole
  • ein Band für die Aufhängung ( zum Beispiel Wollfaden, Satinband oder Kordel)
  • Pinsel
  • Bleistift
  • Geodreieck
  • Cutter
  • 1 bis 2 Seiten Druckerpapier

 

So wird es gemacht:

Pappherz

  1. Ein Stück Pappe nehmen, zum Beispiel von einem Paket oder einer Verpackung, und das Herz aufmalen. Damit es möglichst symmetrisch wird, zuerst eine senkrecht Linie und eine Seite des Herzens aufmalen.
  2. Vom Strich ausgehend die Breite des Herzens an verschiedenen Stellen ausmessen und auf die andere Seite des Herzens übertragen.
  3. Die Punkte miteinander verbinden, so dass ein Herz entsteht.

    Valentinstagsdeko aus Pompons und Glitzer
     

  4. Das Pappherz mit einem Cutter ausschneiden.
  5. Eine Zeitung in kleine Stücke reißen.
  6. Die Zeitungsstückchen mit Mod Podge auf die Pappe kleben.
  7. Dafür zuerst die Pappe mit Mod Podge bestreichen, Zeitung auflegen, leicht fest drücken und wieder mit Mod Podge bestreichen.
  8. Dabei am Rand anfangen und die Stückchen umklappen, so dass sie den Rand abkleben und die Öffnung der Ränder verdecken.
    Valentinstagsdeko aus Pompons und Glitzer
     
  9. Wenn das Zeitungspapier getrocknet ist, das Herz mit der Acrylfarbe anmalen. Dabei muss die Farbe nicht komplett deckend sein, aber sollte auch nicht zu durchlässig sein. Wenn man noch zu viel von der Zeitung sieht, braucht man daher mindestens eine zweite Schicht.
  10. Eine Seite mit Masking Tape abkleben, mit Mod Podge bestreichen und den Glitzer darauf streuen. Damit man den übrigen Glitzer wieder zurück in die Dose füllen kann, ein bis zwei geknickte Seiten Druckerpapier unterlegen.
    Valentinstagsdeko aus Pompons und Glitzer
     
  11. Mit dem Band eine Schlaufe binden und mit der Heißklebepistole oben auf das Herz kleben.
  12. Ebenfalls mit Heißkleber die Pompons auf die unbeglitzerte Seite des Herzens kleben. Einen Pompon dabei so aufkleben, dass er die Schlaufe verdeckt.

 

Pompons

  1. Dies kann man auf verschiedene Weisen basteln - zum Beispiel mit einer Gabel oder in dem man sich eine Pomponschablone aus Pappe herstellt.
  2. Ich habe die Pompons mit Hilfe eines Stuhles gemacht. Dafür braucht man einen Stuhl der zwei parallele Stäbe hat. Dies findet sich oft in der Stuhllehne oder als Stabilisation zwischen den Stuhlbeinen. Da ich die Stäbe an der Lehne zu dick fand und nicht so große Pompons basteln wollte, habe ich die dünneren Stäbe an den Beinen genommen.
  3. Die Wolle viele Male um den Stuhl wickeln und die Enden unter die Wolle schieben, damit sie sich nicht lösen.
    Valentinstagsdeko aus Pompons und Glitzer
     
  4. Mit kleineren Stücken Wolle die Wolle am Stuhl abbinden, so dass die entstehenden Pompons ungefähr gleich groß sind.
    Valentinstagsdeko aus Pompons und Glitzer
     
  5. Mit der Schere die Pompons auseinander schneiden und die Wollfäden zu einem Halbkreis anordnen.
    Valentinstagsdeko aus Pompons und Glitzer
     
  6. Überstehende Fäden abschneiden.

 

Tipps und Tricks:

  • Während das Pappherz trocknet, kann man schon mal anfangen, die Pompons zu basteln.
  • Wenn man die Rückseite auch mit Pompons und Glitzer beklebt, kann man das Herz auch ins Fenster hängen.
  • Damit die Fäden nicht verrutschen, muss das Band, welches die Fäden zusammenhält, so fest wie möglich gebunden sein. Deswegen habe ich bei jedem Pompon noch einmal ein zusätzliches Band drum gebunden.
  • Das Aussehen des Pompons hängt maßgeblich von der Dicke der Wolle und der Anzahl der Fäden ab. Je dicker die Wolle ist und je mehr Fäden man verwendet, desto größer und puffiger wird der Pompon.
  • Bevor man die Glitzerfläche abklebt, sollt man die Pompons einmal auflegen, damit man weiß wo die Glitzerfläche ungefähr anfängt. Die Glitzerfläche kann man ruhig größer machen, damit man nicht Gefahr läuft, kahle Stellen zu haben.
  • Da die Seite mit den Ponpoms schwerer ist, hängt das Herz leider ein wenig schief. Um das zu vermeiden, kann man auf die Rückseite etwas kleines ankleben, welches das Gewicht ausbalanciert. Was genau man dafür nehmen kann hängt davon ab wie schwer die Pompons sind.
    Valentinstagsdeko aus Pompons und Glitzer
     
  • Das Pomponsherz eignet sich auch wunderbar zum Basteln mit Kindern, zum Beispiel in Schulen oder in Kursen.