Direkt zum Inhalt

Zwei einfache DIY-Ideen für schöne Ostereierdeko

Gespeichert von Becky am 16 März 2018
Ostereier aus Plastik bemalen

Bald ist Ostern, da dürfen kunstvoll gestaltete Ostereier natürlich nicht fehlen! Nicht nur Ostereier mit Serviettentechnik sind schnell gemacht und versprechen trotz wenig Aufwand eine große Wirkung. Auch unsere folgenden DIY-Ideen eignen sich hervorragend für eine Last-Minute Osterdekoration.

 

Ostereier mit Kreidefarbe

Mit Kreidefarbe lassen sich ganz einfach tolle Dekorationen machen. Eigentlich hatte ich vor, die Eier noch mit Spitze und Bändern zu gestalten, aber nach dem die Eier angemalt waren, haben sie mir schon so so gut gefallen, dass ich sie sofort aufhängen wollte.

 

Das brauchst du:

  • ausgeblasene Eier oder Plastikeier
  • Schaschlikspieße
  • ein hohes Gefäß (zum Beispiel ein Glas)
  • Kreidefarbe
  • einen Pinsel

 

Zum Aufhängen:

  • Zahnstocher
  • Garn oder Bindfaden

osterdeko_mit_kreidefarbe.jpg

Ostereier mit Kreidefarbe

 

So wird es gemacht:

  1. Die Eier auf die Schaschlikspieße stecken und in das hohe Gefäß stellen.
  2. Ein Ei mit dem Schaschlikspieß heraus nehmen und mit dem Pinsel die Kreidefarbe auftragen.
  3. Gegenfalls nach dem Trocknen noch eine weitere Schicht Farbe auftragen.
  4. Wenn du die Eier aufhängen möchtest, einen Zahnstocher in kleine Stücke teilen, den Bindfaden daran befestigen und eine Schlaufe knoten.
  5. Den Zahnstocher in die Öffnung von dem Ei stecken und aufhängen.

 

 

 

Ostereier mit Tafelfarbe

 

ostereier_mit_tafelfarbe.jpg

Ostereier mit Tafelfarbe

 

Mit Tafelfarbe kann man allerhand unterschiedlichster Gegenstände zu wiederbeschreibbaren Objekten machen, so haben wir schon Schuhen mit Tafelfarbe einen einzigartigen Flair gegeben. Da lag die Idee nicht fern, auch unseren Ostereiern mit der Tafelfarbe einen neuen Anstrich zu verpassen.

 

Das brauchst du:

  • Plastikeier
  • Schaschlikspieße
  • ein hohes Gefäß (zum Beispiel ein Glas)
  • Tafelfarbe
  • Kreide
  • einen Pinsel

 

So wird es gemacht:

  1. Die Eier, wie bei den Ostereiern mit Kreidefarben beschrieben, anmalen.
  2. Die Eier trocknen lassen und anschließend mit Kreide schöne Muster, Sprüche oder Zeichen drauf schreiben bzw. malen.

ostereier_mit_tafelfarbe_und_verschiedenen_kreidezeichnungen_0.jpg

Ostereierdeko mit Tafelfarbe

 

​​​​​​​Tipps und Tricks:

  • Du kannst die Eier immer wieder neu beschreiben, du musst sie nur mit einem nassen Lappen abwischen.
  • Am besten vorsichtig mit den Eiern umgehen und keiner Nässe oder Berührungen aussetzten, damit die Kreide nicht verwischt oder abgeht.
  • Bunter wird es, wenn man die Eier mit Tafelfarben in verschiedenen Farbtönen anmalt oder die Kreide in verschiedenen Farben benutzt.