Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 5 Mai 2014
Zwei Mosaiktabletts aus Window-Color Resten

Ich hatte noch Unmengen von angebrochenen Window Color Flaschen zu Hause, die allerdings schon soooo leer waren, dass es sich einfach nicht mehr lohnte, die Flaschen noch aufzuheben. Zum Wegwerfen war ich aber einfach zu geizig.... und so entstanden diese beiden Mosaik-Tabletts, die nun gar nicht mehr nach Resteverwertung aussehen.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Window Color Reste in Blautönen, Weiß und Perlmutt (bzw. Reste in verschiedenen Farben für das gelbe Tablett)
  • Mosaikkleber
  • Fugenfüller
  • Acrylfarbe in Blau
  • Holztablett
  • Schutzlack für Window Color

 

Bastelwerkzeug:

  • Klarsichtfolie
  • Alte Telefonkarte
  • Schere
  • Schwamm
  • Pinsel

 

Und so geht's:

  1. Die Window Color Reste auf die Klarsichtfolie geben und mit der Telefonkarte glattstreichen. Dabei können ruhig mehrere unterschiedliche Farben nebeneinander und ineinander auf die Folie gestrichen werden. Die Farbe trocknen lassen.
  2. Das Holztablett mit der blauen Acrylfarbe anmalen. Trocknen lassen.
  3. Die Window Color Stücke von der Folie abziehen und zuerst in Streifen, dann in Stücke schneiden. Die Stücke müssen weder gleichmäßig geschnitten noch gleich groß sein - im Gegenteil, sie sollen bzw. müssen sogar ungleichmäßig geschnitten werden.
  4. Die so entstandenen Mosaiksteine mit Mosaikkleber auf das Tablett kleben. Trocknen lassen.
  5. Fugenfüllung anrühren und die Fugen zwischen den Steinen damit auffüllen. Mit den Fingern glattstreichen.
  6. Nach ca. 4 Stunden (je nach Hersteller) mit einem feuchten Schwamm das "Gröbste" an überschüssiger Füllung entfernen.
  7. Nach ca. 12 Stunden mit einem feuchten Schwamm die Mosaiksteine endgültig sauber wischen. Trocknen lassen.
  8. Wenn die Window Color Steine richtig trocken sind, den Schutzlack auftragen. Der Lack sorgt dafür, dass das Window Color nicht mehr klebt.

 

 

 

Tipp:

  • Als Schutz kann auch Windradfolie auf die Mosaikfläche gelegt werden. Allerdings sollte man dabei davon ausgehen, dass die Windradfolie sich mit den Window Color Steinen verbindet und sich nach einer Weile nicht mehr voneinander lösen lässt.
  • Es muss nicht unbedingt der Schutzlack für Window Color verwendet werden. Allerdings ist nicht jeder andere Lack dafür geeignet. Welcher Lack funktioniert und welcher nicht, muss man selbst ausprobieren.