30. November 2023

Weihnachtskarte mit Miniumschlägen

Weihnachtskarte mit Miniumschlägen

Vor einiger Zeit habe ich mir einen Locher für klitzekleine Briefumschläge gekauft. Beim Basteln dieser Weihnachtskarte kam er zum ersten Mal zum Einsatz, denn ich habe drei kleine Briefe ausgestanzt und auf die Karte geklebt. Da sich die Umschläge öffnen lassen, ist hier Platz für ein Geldgeschenk (dafür müssen die Geldscheine natürlich zusammengefaltet werden), Gutscheine oder einfach nur liebe Weihnachtsgrüße. Je nach aufgeklebter Stickerschrift ändert die Karte übrigens den Anlass, denn soooo weihnachtlich sieht sie nicht aus.

 

Das brauchst du:

  • Kartenrohling
  • Tonpapier in Gold
  • Rest dünne Kordel
  • 3 kleine Strasssteine
  • Locher “Briefumschlag”
  • Stickerschrift und Stickerränder

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Kartenrohling in der Mitte knicken. Die Kordel auf der rechten Seite von oben nach unten lt. Abbildung aufkleben.
  2. Die drei Briefumschläge aus dem Tonpapier ausstanzen, falten und zusammenkleben. Dabei den Verschluss offen lassen. Die Ränder der Verschlussklappe mit Stickerrändern verzieren. In die Spitze einen Strassstein kleben. Die Briefumschläge aufkleben.
  3. Links noch die Stickerschrift anbringen. Fertig.

 

 

 

2014-07-15 07:23:54