Welche Zimmerpflanzen sind pflegeleicht?

Zimmerpflanzen haben besondere Wirkung, wenn sie gut gepflegt sind. Doch nicht jeder hat den berühmten grünen Daumen. Wer sich nicht besonders gut mit Pflanzen auskennt, sollte seinen Blick auf pflegeleichte Zimmerpflanzen lenken. Mit ihren robusten Eigenschaften halten sie so manche Fehler leicht aus und sehen dennoch schön aus.

Pflegeleichte Pflanzen für die Wohnung

Die Monstera Deliciosa ist vielen bekannt und jetzt wird auch schnell klar, warum das so ist: Sie ist pflegeleicht! Auffällig sind ihre großen Blätter mit ebenso üppigen Einschnitten, die ganz natürlich wachsen. Ein weiterer Vorteil dieser Pflanze ist, dass sie gern im Schatten steht. Dort, wo es anderen Zimmerpflanzen viel zu dunkel ist, fühlt die Monstera sich wohl. Darüber hinaus ist sie als luftreinigende Pflanze bekannt, was ihre Beliebtheit in Stadtwohnungen geradezu fördert. Besonders apart wirkt die Monstera in einem Glasgefäß. Eine Alternative zum klassischen Topf mit Erde.

Darf es ein wenig exotischer sein?

Wer es etwas exotischer mag, wird sich für eine pflegeleichte Palme entscheiden. Die australische Kentia Palme mit dem lateinischen Namen „Howea forsteriana“ hat genau das richtige Zeug dazu, um als Einsteigerpflanze bezeichnet zu werden. Denn mehr als ein bisschen Wasser braucht sie gar nicht. Bei Plantsome wird er „Howerd“ geannnt und ist in zwei Größen erhältlich. Als hervorragender Luftreiniger überzeugt „Howerd“ mit dem Look seiner elegant gefächerten Blätter. Außerdem ist er für Haustiere nicht giftig und gilt als ein pflegeleichter Kumpan mit wenig Wasserbedarf. Letztere Eigenschaft besitzen übrigens die meisten Zimmerpflanzen: Lieber die Erde etwas antrocknen lassen als alle zwei Tage zu gießen. Denn während der obere Teil der Erde schon trocken ist, befindet sich im Inneren des Topfes noch ausreichend Feuchtigkeit, um die Pflanze zu versorgen.

Eine Kaffeepflanze für ein pflegeleichtes Ambiente

Auch mit der Coffea Arabica entsteht ein bisschen Exotik im Wohnzimmer. Ja, tatsächlich! Kaffeeliebhaber können sich eine Kaffeepflanze nach Hause holen. Und auch sie ist ein pflegeleichtes Exemplar, das sich schnell wohlfühlt und prächtig gedeiht. Sie liebt das Licht aber dennoch keine direkte Sonne, deshalb steht die Kaffeepflanze gern im Raum oder in einer Ecke, in die kein direktes Sonnenlicht kommt. Mit diesen Standortwünschen kommt die Kaffeepflanze sogar für das Bad in Frage. Denn die Luftfeuchtigkeit, die hier nach dem Duschen entsteht, gefällt ihr sehr gut. Dann wird sie Ihnen auch gern verzeihen, wenn das Gießen mal vergessen wurde.

Die Grünlilie – Der Klassiker unter pflegeleichten Zimmerpflanzen

Die Grünlilie hat wahrscheinlich jeder schon irgendwo gesehen. In der Schule, in Büroräumen oder bei der Tante oder Oma. Schon daran sieht man, wie beliebt und pflegeleicht die Grünlilie ist. Sie verträgt nahezu jeden Standort und ist, was die Pflege betrifft, äußerst genügsam. Darüber hinaus hat sie einen weiteren Vorteil: Sie lässt sich relativ leicht vermehren und auch dafür ist kein grüner Daumen notwendig. Im Laufe der Zeit entwickeln sich an den Blättern kleine, deutlich sichtbare Ableger. In der Natur würden sie beim Wachsen den Boden erreichen und sich dort festsetzen. Diese Aufgabe können Sie übernehmen und den kleinen Ableger in einen neuen Topf setzen. Wer sich unsicher dabei ist, stellt einen kleinen Topf direkt daneben und lässt die Jungpflanze solange an der Mutterpflanze, bis sie ihre Wurzeln im Boden verankert hat und allein wachsen kann.

Mit ihren herunterhängenden, schmalen Blättern wirkt sie wirklich apart. In einem hübschen Übertopf auf dem Sideboard oder dem Wandregal bringt sie sofort Leben ins Zimmer. Sie ist eine der wenigen Zimmerpflanzen, die gern etwas häufiger gegossen werden möchte. Allerdings reicht es schon aus, sie zweimal in der Woche zu gießen. Mehr braucht die Chlorophytum-Pflanze, wie sie fachlich genannt wird, schon nicht.

Extratipp: Du kannst aus einer Zimmerplanze auch einen schönen Feengarten basteln und ihn sogar als Geldgeschenk verschenken!

Dir hat unser Artikel über pflegeleichte Zimmerpflanzen gefallen? Dann speicher ihn doch auf Pinterest:

Pflegeleichte Zimmerpflanzen