24. Februar 2024

Die wichtigsten Infos von dem Bosch Power Tools Media Event

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung Titelbild

Werbung – enthält Partnerlinks

Ich wurde dieses Jahr zu dem Bosch Power Tools Media Event 2023 eingeladen. Was ich dabei am spannendsten und wichtigsten fand, habe ich in diesem Artikel zusammen gefasst.

Bosch und Nachhaltigkeit

Ein großes Thema bei dem Presse Event war das Thema Nachhaltigkeit. Zum einen wurde uns präsentiert, welche Ziel Bosch Power Tools schon erreicht hat und zum anderen welche Aspekte in der Zukunft weiter bearbeitet werden.
Bisher konnte Bosch und Bosch Power Tools ihren ökologischen Fußabdruck reduzieren und Emissionen der Scope 1 und 2 Emissionen einsparen. Seit 2020 sind die zur Bosch-Gruppe gehörenden Geschäftsbereiche klimaneutral. Gelungen ist Bosch dies durch eine Steigerung der Energieeffizienz, Ausbau der regenerativen Energieerzeugung und Erweiterung des Bezugs von Grünstrom. Auch der Ausgleich von unvermeidbaren CO2-Emissionen mit Kompensationsmaßnahmen wird als letzte Option angewendet.

Hinsichtlich der Scope 3 Emissionen, der vor- und nachgelagerten Emissionen bis auf Produktebene, hat Bosch sich das Ziel gesetzt die Werte bis 2030 um 15 % zu verringern. Der Schwerpunkt hierbei liegt auf dem Produktdesign, den eingesetzten Materialien, den Verpackungen und Modellen der Kreislaufwirtschaft. Dabei soll auch die langfristig geplante Partnerschaft von Bosch mit dem WWF helfen. Im Rahmen der Partnerschaft arbeitet Bosch mit dem WWF zusammen an Projekten in Asien zum Natur- und Klimaschutz. Darüber hinaus wird der WWF Bosch bei der Klima- und Verpackungsstrategie unterstützen, Mitarbeiter schulen und das so genannte „One Planet Rating“ durchführen. Letzteres bedeutet, dass der WWF die Nachhaltigkeitsleistung von Bosch in den Bereichen Klima, Süßwasser, Biodiversität und Menschenrechte prüft und sie zusammen Strategien entwickeln, die Nachhaltigkeitsleistung zu erhöhen.

Akku-Kooperationen: Power for All Alliance und AmpShare-Allianz von Bosch

Ein wichtiger Baustein für die Nachhaltigkeitsziele von Bosch Power Tools sind natürlich auch die angebotenen Produkte. Da immer mehr Produkte mit Akkus Betrieben werden, hat Bosch zwei Marktübergreifende Akkukooperationen ins Leben gerufen. Für den Profi Bereich ist dies die AmpShare-Allianz und für den Heimwerker-Bereich die Power for All Alliance. Das Ziel dabei ist, dass der Anwender nur noch einen 18-Volt Akku und ein Akkuladegerät braucht, egal von welchem Händler sein Werkzeug ist. Das soll nicht nur nachhaltiger sein sondern auch Geld, Platz und Zeit sparen.

Bei den professionellen Geräten der AmpShare-Allianz sind bisher 30 Marken und über 200 Produkte vertreten. Dabei sind alle Professionellen Geräte und Akkus, die seit 2008 von Bosch Power Tools hergestellt wurden, kompatibel.

Neues Nachhaltigkeitskonzept für die Messgeräte von Bosch

Bosch Power Tools Messtechnik

Bosch Power Tools hat seine gesamten Produkte der Messtechnik für Heimwerker überarbeitet. Dabei hat man die komplette Wertschöpfungskette überprüft und die Geräte in Puncto Nachhaltigkeit und Funktionalität überarbeitet. Neben den 23 Produkten der Messtechnik wurde auch die Verpackung und das Zubehör überarbeitet. Es wurde dabei soweit es ging auf recyceltes Material, beispielsweise beim Hartplastik, Papier und beim Metall, zurückgegriffen.

Neue Produkte von Bosch Power Tools für den Heimwerker-Bereich

Neben dem Thema Nachhaltigkeit wurden uns bei dem Presseevent auch neue 18-Volt Produkte vorgestellt. Ein paar davon konnten ich auch gleich einmal ausprobieren. Dazu gehört beispielsweise die EasyInflate 18V-500, eine Volumenpumpe mit der man auch Luft herausziehen kann, und der Akku-Tacker UniversalTacker 18V-14.

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung Akku-Tacker UniversalTacker 18V-14

Zu dem Akku-Tacker gibt es noch einen Aufsatz. Diesen kann man zum einen so anbringen, dass er auch Papier tackert. Zum anderen kann man ihn als Abstandhalter anbringen. Dabei kann man die Abstände zwischen ein bis 11 cm einstellen.

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung Aufsatz

Bei der Messtechnik waren drei Produkte besonders im Fokus. Das war der Zamo, ein digitaler Laser-Entfernungsmesser, der Linienlaser Atino und das digitale Ortungsgerät Truvo. Letzter zeigt nun mit dezidierten LEDs an, ob Strom oder Metall gefunden wurde. Der Zamo und der Atino verfügen nun über einen größeren Messebereich. Außerdem werden sie wie alle Produkte der Messtechnik nachhaltiger produziert.

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung Zamo

Außerdem wurden uns für den Heimwerkerbreich zwei Akku-Sägen vorgestellt. Die erste war die UniversalCirc 18V-53. Sie ist eine Akku-Handkreissäge, die gut für lange und präzise Schnitte geeignet ist. Die Handkreissäge verfügt über eine Schnitttiefe von 53, hat einen CutControl-Aufsatz, eine transparente, nach vorne ausklappbare Verlängerung mit Schnittlinien-Markierung und sie ist mit dem Führungsschienensystem von Bosch Home & Garden kompatibel.

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung UniversalCirc 18V-53

Eine weitere Akku-Säge ist die UniversalCut 18V-65. Dies ist eine Akku-Säge für Freihandschnitte mit „NanoBlade“-Technologie. Sie ist gut für kurze Freihand- oder Tauchschnitte geeignet, sie hat eine verbesserte Ergonomie als der Vorgänger und kann mit beiden Händen ausgeführt werden.

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung UniversalCut 18V-65

Neue Produkte von Bosch Power Tools im Profibereich

Es wurden auch einige Produkte aus dem Profibereich vorgestellt. Auch diese konnten wir zum Teil ausprobieren. Aus dem Profibereich habe ich mich aber nur an die Gartengeräte heran getraut, das restliche Werkzeug habe ich persönlich nicht getestet.

Dazu gehört der Akku-Bohrschrauber GSR 18V-90 FC Professional mit FlexiClick-System. Er ist kleiner und handlicher und man kann mit ihm besser rand- und kantennah arbeiten. Durch die unterschiedlichen Aufsätzen kann man problemlos schrauben, bohren und hammerbohren. Das Gerät verfügt über eine Präzisionskupplung und KickBack Control, welche man mit der User Interface ein- und ausschalten kann.

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung GSR 18V-90 FC Professional

Es wurden auch verschiedene Akku-Bohrhämmer gezeigt. Dazu gehörten der GBH 18V-24 C Professional und der GBH 18V-28 C/CF Professional. Die Bohrhammer unterscheiden sich in ihrer Funktion und dem Bohrdurchmesser. Sie haben eine neue L-Form und sind dadurch kompakter.
Der Akku-Bohrhammer GBH 18V-22 Professional ist ideal für das Arbeiten überkopf. Mit der extra für diesen Bohrhammer konzipierten Staubabsaugung GDE 18V-12 Professional kann man zudem staubfrei arbeiten. Die Bohrhämmer verfügen über KickBack Control, Vibration Control und einen bürstenlosen Motor.

Bosch Akku-Bohrhämmer

Es gibt nun auch einen Akku-Betonnagler von Bosch. Der GNB 18V-38 Professional befestigt Trockenbau-Profile auf Beton- oder Stahluntergrund in einem Arbeitsgang und arbeitet dabei ohne Gas-Kartusche. Die zum Betonnagler gehörenden Nägel sind galvanisierten und gehärteten. Es gibt Nägel für Beton und Kalksandstein und für Stahl. Das Gerät sowie alle Nägel sind mindestens nach ICC-Standard zertifiziert.

Akku-Betonnagler von Bosch

Bosch Power Tools für den Garten im Heimwerker und Profibereich

Bei den Gartengeräten wurde eine Akku-Heckenschere, ein Akku-Rasentrimmer, ein Akku-Freischneider und ein Akku-Laubbläser vorgestellt. Die Heckenschere GHE 18V-60 hat eine Schwertlänge von 60 Zentimetern. Mit ihr kann man Äste mit bis zu bis 20 Millimeter Durchmesser durchtrennen. Sie wieg inklusive Akku nur 3,5 kg. Durch den ergonomischen Griff kann man sie in unterschiedlichen Greif- und Arbeitspositionen halten.
Der Rasentrimmer GRT 18V-33 Professional und der Freischneider GFR 18V-23 Professional verfügen beide über einen bürstenlosem Motor und eine Konstant-Elektronik. Dies soll für einen kraftvollen Schnitt ohne Unterbrechungen sorgen. Außerdem wurden die Geräte ergonomisch designt, damit das lange arbeiten angenehmer wird.
Auch der Biturbo-Laubbläser GBL 18V-750 Professional verfügt über einen bürstenlosen Motor. Außerdem hat er eine Stufenlose Geschwindigkeitsregulierung und ist inklusive Akku nur 3,7 kg schwer.

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung Biturbo-Laubbläser GBL 18V-750 Professional

Es gibt auch einen neuen Akku-Rasenmäher und eine neue Akku-Astsäge. Der Rasenmäher UniversalRotak 2x18V-37-550 ist mit zwei 18-Volt Akkus ausgestattet und hat einen ergonomischen Griff. Dadurch soll die Haltung beim Rasenmähen besser sein. Die Akkus sollen das Mähen eines Rasens von bis zu 500 Quadratmeter ermöglichen. Die Schnitthöhe kann man an einem Schalthebel am Vorderrad in fünf Stufen zwischen 25 und 70 Millimetern werkzeuglos einstellen.

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung Rasenmäher UniversalRotak 2x18V-37-550

Mit der Akku-Astsäge EasyChain 18V-15-7 kann man Stämme und Äste mit bis zu 13 Zentimetern Durchmesser sägen. Die Säge ist klein, handlich und leicht. Man kann die Kette der Kettensäge bequem und ohne Werkzeug wechseln.

Es sind noch nicht alle Geräte erhältlich. Die Geräte werden aber im Laufe des Jahres zu unterschiedlichen Zeitpunkten auf den Markt kommen.

Das könnte dir auch gefallen

Haben dir die News zum Media Event von Bosch Power Tools gefallen? Dann speichere sie dir doch mit diesem Bild auf Pinterest:

Bosch Power Tools Media Event Neuvorstellung Pinterestbild