14. Juli 2024

Weihnachtlicher Kranz mit rotem Filz

Weihnachtskranz mit rotem Filz

Werbung – enthält Partnerlinks

Weihnachten ist und bleibt das Fest der Familie und rot ist und bleibt die traditionelle Weihnachtsfarbe. Was kann da schöner sein, als beides miteinander zu kombinieren – den Weihnachtsabend mit der Familie zu verbringen, mit einer passenden Deko aus roten Äpfeln, roten Kugeln und rotem Filz?

 

Das benötigt Ihr:

  • einen Strohrömer, 25 cm Durchmesser
  • einen Meter roten Filz
  • künstlichen Polyesterschnee
  • drei Äste künstliche Tanne
  • drei kleinen Äpfel in rot
  • drei Zimtrollen
  • zwanzig kleine Spiegelbeeren in verschiedenen Rottönen
  • vier mittlere Spiegelbeeren in rot
  • ca. zwanzig kleine Zapfen
  • ca 10-12 weiße Perlen
  • zehn silberne Aufsätze der Spiegelbeeren

 

Hilfsmittel:

 

So wird es gemacht:

  1. Ihr benötigt einen Meter von dem roten Filz. Nehmt ihn und schneidet ihn in viele 2 mal 2 cm große Rechtecke. Das ist zwar ein bisschen Arbeit, aber es wird sich lohnen.
  2. Dann klebt Ihr die kleinen Rechtecke mit der Spitze nach oben auf den Kranz. Macht immer eine Reihe voll bevor Ihr mit der nächsten beginnt. Das heisst, einmal um den ganzen Kranz herum kleben – nicht von oben nach unten. So entsteht ein gleichmäßiges Muster. Lasst aber ein Streifen oben auf dem Kranz frei. 

    roterkranz1.jpg
     

  3. Jetzt deckt Ihr sporadisch den freien Streifen ab. Dafür nehmt Ihr den Schnee und die künstliche Tanne. Klebt beides gleichmäßig auf.

    roterkranz2.jpg
     

  4. Nun folgt der Rest. Nehmt als erstes die Zimtrollen und die schönen roten Äpfel.
  5. Sind diese schon mal verarbeitet kommt der Rest. Die Reihenfolge ist dabei egal. Klebt es wie Ihr wollt. Am Ende sollte es nur ein für Euch harmonisches Bild ergeben.

    roterkranz3.jpg
     

  6. Zu guter Letzt zieht Ihr die kleinen Fäden, die beim Kleben entstanden sind, ab. Versucht alle zu erwischen. Sonst sieht es nämlich aus als wäre eine kleine Spinne über Euren Kranz gehuscht. 

 

Und dann könnte Ihr den Kranz entweder an die Tür hängen oder auf dem Tisch mit einer großen Kerze in der Mitte dekorieren. Egal wie Ihr Euch entscheidet, habt Spaß daran.

 

 

Tipps und Tricks:

  • Arbeitet ordentlich. Achtet wirklich darauf, dass alle Rechtecke akkurat aufgeklebt sind. Jedes noch so leicht schief geklebtes Teil ist auf diesem Kranz sofort sichtbar.
  • Etwas anderes ist es natürlich, wenn Ihr den Filz direkt kreuz und quer aufklebt. Dann ist es nicht nötig, auf zu viel Ordnung zu achten.
  • Benutzt wenig Heißkleber. Macht wirklich nur ein Punkt auf jedes Teil. Denn alle Bastelbegeisterten kennen das – einmal zu fest auf die Heißklebepistole gedrückt und schon kommt ein ganzer Fluss Klebe raus. Und verdirbt alles – denn diese Klebe gibt nichts als unschöne Flecken, die sich nicht mehr entfernen lassen. Vor allem auf Filz.

2017-09-30 00:00:00
Floristin