Tags - Anhänger basteln

Anhänger - auch Tags genannt - kann man für viele Gelegenheiten basteln. Sei es, dass man einen Geschenkanhänger braucht, einen Anhänger für ein "Gifts in a Jar"-Geschenk oder einen Anhänger, den man auf Grußkarten oder in Scrapbooks weiter verbastelt. Außer den Beispielen, wie ein solcher Anhänger aussehen kann, gibt es hier auch Anleitungen für die Grundtechniken, Links zu Büchern, die sich mit Tags befassen und - Links zu Fotoalben mit Anhängern, die zeigen, wie unterschiedlich und wie toll selbst gebastelte Anhänger aussehen können.
Tags sind ursprünglich Gepäckschilder, die früher an Koffern befestigt wurden. Auf diesen Tags stand der Name des Besitzers und der Herkunftsort oder -hafen.
Als Stempler sie für sich entdeckten, entwickelten sich aus langweiligen Kärtchen kleine Kunstwerke.
Man benutzt sie als kleinen Gruß, als Deko auf einer Karte, in Altered Books, als Lesezeichen und es gibt sie von winzig klein bis ganz groß. Inzwischen gibt es außer den rechteckigen auch runde Tags, mit oder ohne Metallrand, Tags aus Metall, aus Glas, aus Leinwand oder aus Stoff. Manchmal gibt es auch Tags in bestimmten Formen, wie zum Beispiel die Torso Tags (in Form eines Körpers ohne Arme und Beine), die man wie Schneiderpuppen dekorieren kann.
Eines haben alle Tags gemeinsam: durch das Loch, an dem früher das Tag am Koffer befestigt wurde, fädelt man heute ein paar dekorative Wollfäden oder Bänder zur Verzierung.
Bei der Dekoration sind keine Grenzen gesetzt, man kann die Tags bemalen, bestempeln, collagieren, bekleben mit Federn, Pailletten, benähen mit oder aus Stoff, mit Knöpfen, Perlen, Bändern oder Kordeln schmücken. Erlaubt ist, was gefällt. Manche Tags haben 2 oder 3 Bändel durchgefädelt, manche schmücken ihre Tags auch mit 10 oder 12 Bändern (ich gehöre oft zu den letzteren *g*) Man sollte allerdings nicht nur ein Band anknüpfen, das sieht oft nicht simpel, sondern einfach nur geizig aus... "Gang tags" sind mehrere zusammenhängende Tags (wenn man sie einfach nicht auseinander schneidet), so dass man ein kleines gefaltetes Büchlein hat. Es wird manchmal mit Bändern verschnürt.
Besonders einfach geht das Herstellen von Tags mit einem Tag-Locher oder mit Schneideschablonen - dann kann man sie schnell und problemlos ausstanzen.

Anhänger mit geprägtem Vellum

Für diesen Anhänger benötigt man nicht viel Bastelmaterial - ich habe dafür zum Beispiel nur Reste verwendet. Das Transparentpapier (Vellum) das ich dabei geprägt habe, ist eigentlich "richtig heftig orange". Trotzdem sieht es jetzt nicht mehr poppig orange aus, sondern edel und sogar ein bisschen gediegen. Dieser Anhänger eignet sich sowohl als Tag als auch als Lesezeichen - als Lesezeichen allerdings nur, wenn man keine Halbperlen verwendet, denn die würden unter Umständen die Buchseiten beschädigen.

Herziges mit Katze

Aus Resten von Tonkarton lassen sich einfach und schnell ausgefallene Anhänger, zum Beispiel als Geschenkanhänger oder Verzierung für ein Scrapbook oder eine Grußkarte basteln. Helle Farben, wie hier verwendet, verleihen dem Anhänger ein frühlingshaftes Ambiente.

Minikarte als weihnachtlicher Geschenkanhänger

Ein solcher Anhänger lässt sich ganz schnell und unproblematisch basteln: Man nehme einen Tonkartonrest, begradige ihn und knicke ihn in der Mitte. Anschließend klebt man ein Serviettenbild darauf. Anschließend entscheidet die Art, wie man den Anhänger weiter verarbeitet, über seinen Verwendungszweck: Geschenkanhänger, Minikarte oder Tischkarte.

Tagboxen

Diese Tagboxen sind ideal für alle, die noch Serviettenreste haben. Geeignet sind sie vor allen Dingen als Geschenkverpackung für Winziges - denn sie sind nicht viel größer als eine Streichholzschachtel.

Rezeptkarten mit Motivlochern gestalten

Dass man mit Motivlochern Karten basteln kann ist nicht neu, jetzt gestalten wir auch Rezeptkarten im Scrapbooking-Stil damit. Die vorgestellten Karten sind ganz unterschiedlich von den Effekten und den verwendeten Stanzern: Mal wer den einfach nur kleine Herz- oder Sternstanzer verwendet, mal gibt ganze Figuren und mal werden die Figuren aus verschiedenen einfachen Ausstanzungen zusammengebastelt.

Lesezeichen in Serviettentechnik

In letzer Zeit wird bei mir wieder das Basteln in Serviettentechnik aktueller und aktueller. Dies liegt zum einen daran, weil es einfach tolle Serviettenmotive gibt, zum anderen aber auch daran, weil man mit wenig Aufwand tolle Ergebnisse bekommt - wie hier das Lesezeichen mit Afrikamotiv, das man nicht nur beim Lesen eines Afrika-Romans oder -Reiseführers gut gebrauchen kann, sondern das auch in einem Kochbuch (vielleicht ja sogar mit den Rezepten von afrikainfos.de selbst gebastelt) seinen Platz findet.

Mond und Sterne fürs Babygeschenk

Für diesen Anhänger habe ich Scrapbookingpapier auf Karteikartenkarton geklebt und anschließend mit 3D-Stickern (die es fertig zu kaufen gibt) verziert.

Ringsherum habe ich mit den Anhänger noch mit dem Perlenpen verziert. So eignet er sich nun als Embellishment für eine Karte oder ein Scrapbook, oder auch einfach als Anhänger für ein Geschenk zur Geburt oder zur Taufe...

Tags mit Konturenstickern

Mit Zierstickern kann man sich ganz individuelle Embellishments selbst herstellen, die man anschließend beim Karten basteln, beim Scrapbooking oder wie hier - beim Basteln von Tags, Geschenkanhängern oder Lesezeichen verwenden kann. Dabei können nicht nur die äußeren Konturen, sondern oft auch die inneren Teile, die übrig bleiben, verwendet werden.

Anhänger mit fertigen 3D-Motiven

Mit fertigen Scrapbookelementen lassen sich im Handumdrehen Tags basteln, die sich super gut als Geschenkanhänger machen. Als Lesezeichen sind sie leider eher nicht geeignet, da sie das Papier zerreißen würden. Je nach verwendetem Embellishment, sehen die Anhänger natürlich komplett unterschiedlich aus. Ganz am Ende dieser Bastelanleitung findest du noch einen Anhänger mit selbstgemachten Embellishments, die sich auch recht schnell basteln lassen.

Mosaik-Anhänger

Die Möglichkeiten, wie man sich "falsche" Mosaiksteine herstellen kann, werden immer vielfältiger. Bisher hatten wir schon Steine aus Window Color, aus Gießmasse und Papiermosaik mit vorgefertigten Motiven. Für diese Variante wird das benötigte Material noch preisgünstiger: Man benötigt nur drei farblich zueinander passende Papiere - und schon kann es losgehen. Reste von Scrapbookingpapier und etwas 3D-Lack sorgen bei diesem Anhänger für einen nicht nur sichtbaren, sondern sogar fühlbaren Mosaikeffekt.

Lesezeichen mit Stickern

Bei den folgenden Lesezeichen wirken die verwendeten Sticker fast wie lackiert. Dieser Eindruck entsteht durch die Verwendung von Transparentstickern. Dabei handelt es sich um Sticker, deren Konturen golden oder silbern sind, wie bei den "normalen" Stickern auch. Das Innere besteht aber aus einer transparenten Klebefolie, die beim Aufkleben auf Tonpapier oder Tonkarton einen lackartigen Effekt erzeugt.

Seiten

Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann, sowie Partner verschiedener anderer Partnerprogramme (Ebay und andere). Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrerer der von mir verlinkten Produkte kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Tags - Anhänger basteln abonnieren