25. September 2022
Anleitung Cyanotypie

Cyanotypie – Anleitung

Bei der Cyanotypie, die auch Eisenblaudruck genannt wird, handelt es sich um ein altes fotografisches Verfahren, das es ermöglicht, Zeichnungen beliebig oft und absolut genau zu kopieren. Das Besondere für uns Bastler ist, dass wir das dafür benötigte „Kopierpapier“ ohne großen Aufwand selbst herstellen können und auch nicht zwangsläufig ein Belichtungsgerät dafür benötigen – wenn die Sonne scheint, dann erledigt sie die Arbeit für uns. Hier seht ihr meinen ersten Versuch, der zwar ein bisschen schief gegangen ist, aber trotzdem Freude gemacht hat.

Material für Cyanotypie

Für die lichtempfindliche Lösung 
10 g citronensaures Eisenoxyd-Ammoniak
10 g rotes Blutlaugensalz
60 g Wasser 

Papier
eventuell einen Fön
Natürliches Sonnenlicht oder UV-Strahler

Anleitung Cyanotypie Papier herstellen

  1. Die Zutaten für die Lösung miteinander verrühren.
  2. Papier in einem dunklen Raum mit der Lösung einstreichen.
  3. Trocknen lassen. Wer mag, kann das Papier auch mit dem Fön trocknen.
  4. Das Papier muss vor Licht geschützt aufbewahrt werden.

Anleitung Cyanotypiedruck

  1. Die gewünschten Gegenstände, die auf das Papier gelegt werden sollen, bereit legen bzw. vorbereiten. Ich habe in diesem Fall einige Pflanzenteile aus unserem Garten verwendet. Außerdem habe ich eines meiner Mandalas auf Overheadfolie ausgedruckt.
  2. Die Gegenstände auf das vorbereitete Papier legen. Dabei darauf achten, dass es so wenig wie möglich dem Licht ausgesetzt ist. Mit einer Glasscheine oder Acrylscheibe abdecken. Für den Weg nach draußen (oder zu anderweitigen Belichtungsquellen) diesen Stapel mit einem großen Briefumschlag, Zeitungspapier oder ähnlichem abdecken. Die macht man, damit es nicht verrutscht und vorzeitig belichtet wird.
  3. Den Stapel in die Sonne legen und Zeitungspapier oder Umschlag entfernen. Das Ganze bei starkem Sonnenlicht ca. 1 Stunde, bei bedecktem Himmel mehrere Stunden dem Tageslicht aussetzen.
  4. Das Papier mit sauberem Wasser abspülen und trocknen. 
  5. Die Zeichnung erscheint weiß auf blauem Grunde.
Cyanotypiedruck

Mein erster Cyanotypie-Druck Versuch. Oben rechts sieht man das Mandala, unten befinden sich die Pflanzenteile. Der weiße Fleck oben ist dadurch entstanden, dass ich beim Abspülen des Papieres zu stark gerubbelt habe. Jetzt weiß ich, dass ich vorsichtiger sein muss und gehe davon aus, dass mir das nicht noch einmal passieren wird.

Tipps und Tricks

Wer eigene Zeichnung verwenden möchte, muss nicht zwangsläufig den Weg „Kopieren und auf Overheadfolie ausdrucken“ gehen. Früher hat man seine Zeichnungen auf Papier gezeichnet und dann das Papier mit Lein- und Terpentinöl durchsichtig gemacht. Das machen wir übrigens mittlerweile auch wieder. Wie das geht, erfährst du in der Bastelanleitung „Fensterbilder mit Öl durchsichtig machen„.

Das belichtete Papier kann vor dem Abwaschen noch mit einem Schwämmchens mit einer 10%igen Lösung von gelbem Blutlaugensalz überstrichen werden.

Für Cyanotypie gibt es auch Bastelsets zu kaufen:


Monkys Cyanotype Set, Kaliumferricyanid Cyanotype Printing DIY Kit für Sun Print Papier Stoff Textilfarben

Eigenschaften: 
  • Erinnerung: Bitte lesen Sie die Muster in den verschiedenen Sets in der Beschreibung sorgfältig durch. Mit diesem Produkt können Sie auf einfache Weise einzigartige und unvergessliche Sonnenabdrücke auf Papier, Stoff und mehr erstellen.
  • Der Cyanotypie-Druck ist ein Verfahren, das traditionell als kostengünstige Methode zur Reproduktion von Fotos, Dokumenten, Karten und Plänen angesehen wird.
  • Der Cyanotypie-Druck ist ein bemerkenswert einfacher Prozess, bei dem zwei Chemikalien und Sonnenlicht oder UV-Strahlung verwendet werden.
  • Füllen Sie einfach mit Wasser, um Stammlösungen zu erstellen, beschichten Sie den Stoff mit einem Sensibilisator und erstellen Sie Drucke, indem Sie Sonnenlicht oder UV-Strahlung aussetzen. Lufttrocknen und verarbeiten Sie Ihre Ausdrucke innerhalb von 24 Stunden.
  • Zwei Chemikalien – Enthält Teil A Eisenammoniumcitrat 50 ml, Teil B Kaliumferricyanid 50 ml
Neu ab: 21,99 € Auf Lager
kaufe jetzt

Wenn man größere Mengen der Lauge herstellen möchte, sollte man Eisenoxyd-Ammoniak und Blutlaugensalz getrennt voneinander mit Wasser anrühren und in getrennten Flaschen aufheben. So hält sich die Lösung über viele Monate. Will man dann Papier damit tränken, werden die beiden Lösungen zu gleichen Teilen miteinander vermischt. 

Wenn du dir das Papier nicht selbst herstellen möchtest, kannst du auch fertiges Cyanotypie-Papier kaufen.


Astromedia Solar-Fotopapier 20 Blatt

Eigenschaften: 
  • Spezialpapier aus den Kindertagen der Fotografie
  • Entwicklung und Fixierung mit Leitungswasser, ohne Dunkelkammer
  • Packungsinhalt: 20 Blatt, Format knapp DIN A5 (140 x 190 mm)
  • genaue Anleitung
Neu ab: 11,05 € (55,25 € / 100 Sheets) Auf Lager
kaufe jetzt

Video

Hier habe ich noch ein schönes Video bei YouTube gefunden, in dem genau erklärt und gezeigt wird, wie die Cyanotypie funktioniert.

Das könnte dich auch interessieren

Einkaufstipps

Ammoniumeisencitrat, Ammoniumeisen III Citrat grün Cyanotypie Fotografie 100g
Kaliumhexacyanoferrat III Blutlaugensalz rot 100g
Fertiges Solar-Fotopapier 20 Blatt

Anhang

Wenn du das Mandala, das ich verwendet habe, benutzen möchtest, kannst du es dir hier herunterladen. Es eignet sich übrigens nicht nur für den hier verwendeten Zweck. Wenn du möchtest, kannst du es auch einfach ausmalen.

Gefällt dir unser Artikel über Cyanotypie? Dann freuen wir uns, wenn du ihn bei Facebook und Co. teilst. Wenn du ihn bei Pinterest speichern möchtest, kannst du gerne das folgende Bild verwenden.

Anleitung Cyanotypie

2022-09-20 11:01:00
Bastelfrau (Barbara)