5. Dezember 2022

Ghee selbermachen

Wenn man Ghee selber macht, muss man ganz besonders darauf achten, dass der verwendete Topf absolut sauber ist, denn das Ghee wird sonst braun.

An Butter verwendet man am besten erstklassige Sauerrahmbutter. Die Butter läßt man im Topf auf kleinster Flamme ganz langsam schmelzen. Der Schaum, der sich dabei bildet, muss immer wieder vorsichtig abgenommen werden (Vorsicht: Sehr heiß). Dabei muss man darauf achten, dass man nicht aus Versehen Schaum unterrührt.

Dann erhöht man nach und nach die Temperatur. Dabei wird weiterhin der sich bildende Schaum vorsichtig abgenommen.

Das Ghee ist fertig, wenn es „kurz vorm Rauchen“ ist. Dies merkt man, wenn man einen Tropfen Wasser hineinfallen lässt und dieser anfängt zu „knistern“.

Das selbstgemachte Ghee hält sich maximal 1-2 Monate, dann beginnt es leider ranzig zu werden.

2019-10-26 06:19:33

Cookie Consent mit Real Cookie Banner