Bernsteinschleifen auf Pellworm – Kreativ werden im Urlaub

Ein Urlaubsandenken, dass nicht jeder hat: Einen Schmuckanhänger aus Bernstein – und dazu auch noch selbst gemacht! Wenn du ausgefallene Bastelideen liebst und einen Hang zu erlesenen Schmuckanhängern hast, ist so ein Souvenir vielleicht genau das Richtige für dich. Wenn du schon immer mal beim Bernsteinschleifen mitmachen wolltest, um dir eine schöne Kette daraus zu machen, kannst du dir diesen Wunsch auf Pellworm erfüllen!

 

Auf Pellworm kann man nicht nur leckeren Kuchen und Torte essen, sondern auch kreativ tätig werden. Freitags kann man hier Bernstein oder gleich einen ganzen Schmuckanhänger aus Bernstein schleifen. Dabei kostet der Kurs an sich keine Gebühren, nur der Bernstein und die Schmuckanhänger kosten Geld. Dabei kann sich je nach Gewicht des Bernsteins aber ganz schon was ansammeln.

Ablauf des Bernsteinschleifens

Der Abend fängt damit an, dass man sich einen schönen Bernstein aussucht, den man sich zurecht schleift. Dabei fangen die Kosten des Bernsteins bei ca. 10 Euro an. Ein großer Bernstein kann aber auch um die 30 Euro kosten. Entscheidend ist hierbei das Gewicht. Wenn man sich einen schönen Bernstein ausgesucht hat, folgt der passende Silberschmuck Anhänger. Auch diese kosten ab 10 Euro aufwärts.
Da ich und meine Mutter auf diese Kosten nicht vorbereitet waren, haben wir uns einen kleinen Bernstein und einen günstigen Silberschmuckanhänger ausgesucht. Dabei haben wir 24 und 29 Euro bezahlt.
Als nächster Schritt wurde in die Bernsteine ein Loch gebohrt, damit man hinterher die Schmuckanhänger einkleben konnte. Es ist wichtig, dass dieser Schritt erfolgt, wenn der Bernstein noch nicht nass ist, da er dabei leicht aufquillt.

auf Pellworm Bernsteinschleifen

Wenn das Loch gebohrt ist, macht man den Bernstein nass und fängt an, ihn auf Schmirgelpapier zu schleifen. Da ich das erste mal einen Bernstein geschliffen habe, wusste ich nicht so ganz was eigentlich das Ziel des Ganzen ist und wann ich weiß, das ich fertig mit dem Schleifen bin. Dabei hat einem aber die Kursleiterin geholfen, die ab und zu herum gegangen ist, um zu überprüfen, ob der Stein bereit ist für den nächsten Schritt – das Polieren.

auf Pellworm Bernsteinschleifen

Hier bekommt man ein Stück Vlies, auf welches ordentlich Zahnpasta verteilt wird. Jetzt fängt man an den Bernstein zu polieren. Auch hier wusste ich nicht ganz genau was eigentlich das Ziel ist. Am Ende wurde mir aber gesagt, dass ich fertig bin und der Stein so gut aussieht. Da der Schmuckanhänger im trockenen Zustand eingeklebt werden muss, haben wir unsere Steine zum Trocknen im Rosencafé gelassen. Am nächsten Tag konnten wir sie dann fertig zusammengeklebt abholen.  Im Nachhinein sind mir dann doch noch ein paar Stellen aufgefallen, die man noch ein bisschen polieren könnte.

Ist das Bernsteinschleifen auf Pellworm empfehlenswert?

Das Bernsteinschleifen benötigte keine langen Erklärungen und ging leicht von statten. Jeder hatte seinen Arbeitsplatz und seine Arbeitsmaterialien, so dass der Kurs auch sehr gut in Zeiten von Corona gemacht werden kann. Es wird auf die Maskenpflicht geachtet und am Eingang befindet sich Desinfektionsmittel. Außerdem bekommt man die Möglichkeit, sich ein Getränk zu kaufen. Allerdings ist dies kein Muss.

auf Pellworm Bernsteinschleifen

Aber da man dafür nur Zahnpaste und Flies braucht, kann man diese Feinarbeiten auch eben zu Hause machen. Allerdings war der Preis ziemlich überraschend, da in dem Pellwormer-Programmheft und auch sonst nirgends auf den doch nicht ganz so erschwinglichen Preis hingewiesen wird. Dafür hat man am Ende ein schönes Souvenir, an dem man auch noch selbst mitgearbeitet hat. Meine Mutter war übrigens auch sonst auf Pellworm kreativ und hat eine Lavendelflasche gebastelt.

Urlaub auf Pellworm – Kreativ werden beim Bernsteinschleifen

Hat dir unser Bericht über das Bernsteinschleifen auf Pellworm gefallen? Dann speicher ihn dir doch auf Pinterest:

Bernsteinschleifen 
auf 
Pellworm
2021-09-16 15:00:00
Bastelfrau (Becky)