1. Oktober 2022
Buchvorstellung: Klein und köstlich: Selbstgemachtes aus meiner Naturküche

Klein und köstlich: Selbstgemachtes aus meiner Naturküche

Werbung – enthält Partnerlinks

In „Klein und köstlich: Selbstgemachtes aus meiner Naturküche“ findet man mehr als 100 Rezepte für Leckeres aus heimischen Wildpflanzen und Wildkräutern: Von Gelees über Pestos, Öle und Essige bis zu Qxymels und mehr.

Klein und köstlich: Selbstgemachtes aus meiner Naturküche

Buchvorstellung: Klein und köstlich: Selbstgemachtes aus meiner Naturküche

Autorin: Celia Nentwig
Herausgeber: BLOOM’S; 1. Edition (25. Februar 2022)
Sprache: Deutsch
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
ISBN-10: ‎3965630768
Abmessungen: 22.2 x 1.5 x 28.7 cm

Inhalt

Das Buch besteht aus 13 Kapiteln, in denen es um Rezepte für Likör und Aufgesetzten; Smoothies; Honig, Zucker und Sirup; Marmeladen und Gelees; Chutney, Relish und Senf; Tee; Gewürzsalz; Öl und Essig; Butter; Pestos und Oxymels geht. Dazu kommen die Kapitel „Service“ mit Vorstellungen der verschiedenen Pflanzen und „Gut zu wissen“ mit Tipps und Grundrezepten.

Die Rezepte sind einfach nachzumachen und viele der verwendeten Zutaten sind auch nicht soooo wahnsinnig teuer. Dies liegt daran, weil man vieles davon auf der Wiese, im Wald oder im Garten findet. Wenn man die benötigten Zutaten so besorgen kann, ist das natürlich optimal.

Vieles ist aber auch einfach im nächsten Lebensmittelgeschäft erhältlich. Im Moment sieht es für mich so aus, als würde das Ganze halbwegs erschwinglich bleiben. Halbwegs deshalb, weil man im Moment einfach nicht weiß, wie sich die Preise entwickeln. Aber man kann die Menge der Zutaten ja auch halbieren.

Über das gesamte Buch verteilt findet man immer wieder größere Kästen mit Tipps, die oft das gesamte Kapitel betreffen. Aber auch kleinere Hinweise für einzelne Rezepte sind vorhanden.

Die Bilder zu den Rezepten sehen so lecker aus, dass man am liebsten alles ausprobieren möchte. Beim näheren Hinsehen habe ich allerdings festgestellt, dass nicht alles tatsächlich etwas für mich ist. Aber vielleicht sollte ich da einfach ein bisschen mutiger sein. Mal sehen…

Optik

Schon die Optik ist eine Augenweide. Bei den Rezepten befinden sich große, sehr schöne Fotos vom fertigen Produkt – und zwar so verpackt, dass sie nicht nur den eigenen Tisch zieren, sondern sich direkt auch als Geschenk eignen.
Dazu kommen viele Bilder von Kräutern und Pflanzen, so dass man auch weiß, wie sie aussehen. Da die Kräuter und Pflanzen in der freien Wildnis wachsen, ist dies besonders wichtig, damit man nicht aus Versehen etwas Falsches mit nach Hause nimmt.

Mein Fazit

Mir gefällt das Buch „Klein und köstlich: Selbstgemachtes aus meiner Naturküche“ sehr gut. Es ist eine Augenweide und die Rezepte sind ausgefallen und bestimmt einen Versuch wert.
Durch die Bilder, die sich bei den Rezepten befinden, bekommt man gleich Ideen, wie man sie schön verschenken könnte.
Insgesamt finde ich das Buch rundherum gelungen!

Linktipps

Eine weitere Buchvorstellung zum Thema Wildpflanzen und Kochen findest du unter „Wildpflanzen – Genuss pur!

Gefällt dir unsere Buchvorstellung? Dann freuen wir uns, wenn du sie auf Facebook und Co. mit deinen Followern teilst. Für Pinterest kannst du gerne das untenstehende Bild verwenden.

Buchvorstellung: Klein und köstlich: Selbstgemachtes aus meiner Naturküche

Einkaufstipp

2022-05-01 07:55:22
Bastelfrau (Barbara)