26. November 2022
Das Ausbessern von Unterbeinkleidern

Das Ausbessern von Unterbeinkleidern

Die Abbildung oben zeigt einen neu ersetzten Zwickel in einem Unterbeinkleid. Man trennt den alten Zwickel heraus und näht einen gleichgroßen mit der Maschine ein.

Ist der Schaden größer, als der Zwickel war, so müssen die Nähte des Hosenbeines aufgetrennt und Stücke eingesetzt werden in der notwendigen Form und Größe. Das Bemerkenswerte in unserer Abbildung besteht darin, wie die gesteppten Nähte mit einem Hexenstich heruntergenäht werden. Es ist dies eine Nahtart, die für anliegende Wäschestücke, wie Unterbeinkleider, durchaus maßgebend ist und auch bei eingesetzten Flicken in Normalstoff angewendet wird, wenn die Nähte nicht auftragen sollen.

 

Diese Anleitung stammt aus der Zeit um 1900.

 

 

2019-02-06 10:58:33

Cookie Consent mit Real Cookie Banner