Waschbare Kosmetikpads nähen mit alten Handtüchern und Stoffresten

Der Umwelt zuliebe sollten wir auf so viele Wegwerfprodukte wie möglich verzichten. Eines der Wegwerfprodukte, die wir gut ersetzen können sind Wattepads, die viele von uns zur täglichen Gesichtsreinigung benutzen. Mit diesen waschbaren Kosmetikpads tust du nicht nur der Umwelt und deinem Geldbeutel etwas Gutes in dem du keine Wattepads mehr kaufst, sondern du kannst auch noch alte Handtücher wiederverwerten und deine Stoffreste aufbrauchen. Diese Anleitungen wie du Kosmetikpads selber nähen kannst sind auch super geeignet für Nähanfänger!

Ich bin mal wieder an einem Online-Shop vorbeigekommen, in dem man Stoffe kaufen kann, konnte mich nicht zusammen reißen und bin in einen kleinen Kaufrausch verfallen. Damit mein schlechtes Gewissen nicht zu groß ist, habe ich beschlossen, etwas aus meinen zahlreichen Stoffresten zu nähen. So habe ich auch gleich etwas Platz geschaffen, um die neuen Stoffe einzuräumen und kann auf Wattepads verzichten. In dieser Anleitung findest du zwei Arten Kosmetikpads zum Nähen. Ich fand die erste Variante einfacher und das Ergebnis schöner. Als Stoffrest kann man super einen Baumwollstoff nehmen. Man kann aber auch Jersey verwenden.

Waschbare Kosmetikpads nähen

Nähmaterial

  • Ein altes Handtuch
  • Stoffreste
  • Eine Nähmaschine
  • Eine Nähnadel zum Nähen mit der Hand
  • Nähgarn in der Farbe der Stoffe
  • Einen Zirkel
  • Ein Blatt Druckerpapier
  • Schneiderkreide
  • Eine Schere für Stoff
  • Eine Schere für Papier
  • Stecknadeln

Nähanleitung

  • Den Zirkel auf 2,8 cm einstellen und einen Kreis auf das Druckerpapier malen.
Zirkel aufmalen
  • Den Kreis mit der Papierschere ausschneiden.
  • Den Kreis so oft es geht mit der Schneiderkreide auf den Stoffrest aufmalen. Dabei muss man aber beachten, dass man beim Ausschneiden noch eine Nahtzugabe von einem Zentimeter mit abschneiden muss.
Vorlage Kosemtikpads auf den Stoff aufzeichnen
  • Die Stoffkreise mit einem 1 cm breiten Rand mit der Stoffschere ausschneiden.
  • Die Stoffkreise auf das Handtuch legen, mit den Stecknadeln feststecken und ebenfalls mit der Stoffschere ausschneiden.
Stoffkreise auf das Handtuch legen
  • Die Handtuchkreise sollten dabei genau auf die Stoffkreise passen.
Stoffkreise auf einander stecken
  • Die Kosmetikpads werden jetzt mit der Nähmaschine zusammengenäht. Dabei sollte die Seite mit dem Stoffrest unten liegen, da der Handtuchstoff stark fusselt.
Waschbare Kosmetikpads nähen
  • Die Stoffkreise mit einem Rand von knapp 1 Zentimeter mit einem normalen Geradstich zusammensteppen. Dabei den Kreis aber nicht komplett schließen. Damit man den Kreis wenden kann, muss man eine zirka zwei bis drei Zentimeter lange Wendeöffnung lassen.
Wendeöffnung lassen
  • Den Stoff wenden.
Stoff verstürzen / wenden
  • Den Stoff an der Wendeöffnung nach innen schlagen und mit einer Stecknadel fixieren.
Wendeöffnung schließen; Waschbare Kosmetikpads nähen
  • Mit der Hand die Wendeöffnung zusammen nähen. Dafür benutzt man einen Matratzenstich.

Waschbare Kosmetikpads nähen – Tipps und Tricks

  • Wenn du keinen Zirkel hast, kannst du auch einen runden Gegenstand benutzen und ihn abzeichnen. Auch ein Wattepad kannst du als Vorlage benutzen. Der Gegenstand sollte ungefähr den Umfang haben wie ein Wattepad.
  • Man muss kein altes Handtuch als zweiten Stoff nehmen. Das Handtuch besteht aber aus einem Frottee, das dem Kosmetikpad eine rauerer Seite gibt. Diese ist gut für einen Peelingeffekt. Außerdem wurde das Handtuch vermutlich schon oft gewaschen. Deswegen wurden die meisten Schadstoffe schon ausgespült und sie sind somit ungefährlicher für die Haut.
  • Wenn du nur eine Universalschere zur Hand ist, ist das für diese Arbeit nicht weiter schlimm. Deine Stoffschere solltest du aber nicht dafür verwenden, Papier auszuschneiden.

Kosmetikpads nähen ohne Wenden

Nähmaterial

  • Ein altes Handtuch
  • Stoffreste
  • Eine Nähmaschine
  • Farblich passendes Nähgarn
  • Stecknadeln
  • Druckerpapier
  • Einen Zirkel
  • Eine Stoffschere
  • Eine Papierschere
  • Schneiderkreide

Nähanleitung

  • Einen Schnitt für die Kreis herstellen. Dafür malt man auf das Blatt Druckerpapier Kreise. Genaueres dazu findest du in der oberen Anleitung.
  • Den Papierkreis auf den Stoffrest legen und mit der Schneiderkreide nachzeichnen. Dabei so viele Kreise wie möglich auf den Stoffrest aufmalen. Diesmal braucht man keine Nahtzugabe dazu geben.
  • Die Stoffkreise ausschneiden und auf das Handtuch legen und mit den Stecknadeln feststecken.
Waschbare Kosmetikpads nähen
  • Die Stoffkreise auch aus dem Handtuch ausschneiden. Die Kreise sollten dabei genau auf die Kreise aus dem Stoffrest passen.
Waschbare Kosmetikpads nähen
  • Die Stoffkreise mit der Nähmaschine zusammensteppen. Dabei sollte der Stoffrest unten liegen, da der Handtuchstoff sehr fusselt.
  • Zuerst näht man mit einem einfachen Geradstich die Kreise zusammen, dabei sollte man etwas Abstand zum äußeren Rand lassen.
Waschbare Kosmetikpads nähen
  • Da die Stoffe fusseln und ausfransen, muss man sie noch mit einem Zickzackstich versäubern.
Waschbare Kosmetikpads nähen

Tipp

Ich fand diese Variante etwas schwieriger, da ich die Nähstiche auf dem weißen Stoff nicht sehen konnte. Daher wurde die Rückseite leider nicht so schön. Vielleicht kann man das verhindern, in dem einen kontrastfarbenen Nähfaden verwendet. Generell sind die Kosmetikpads aber sehr gut geeignet, um zu lernen, saubere Kreise zu nähen.

Waschbare Kosmetikpads verwenden


Wenn man die Kosmetikpads benutzt hat, kannst man sie einfach bei 60 °C waschen. Normalerweise sollten so Make-Up Reste und Co. entfernt werden. Wenn man die Kosmetikpads benutzen möchte um Nagellack zu entfernen, sollte man sich ein paar extra für diesen Zweck weglegen. Denn die Farbe geht bei der Wäsche nicht komplett raus. Man kann sie aber weiter verwenden, um Nagellack zu entfernen. Nur für die Reinigung des Gesichts würde ich diese Wattepads nicht mehr benutzen.

Man kann übrigens nicht nur Kosmetikpads nähen – man kann sich auch Häkeln. Hier findest du eine Anleitung, wie du Kosmetikpads häkeln kannst.

Hat dir unsere Nähanleitung zum Thema Kosmetikpads nähen gefallen? Dann speicher sie dir doch auf Pinterest:

Waschbare Kosmetikpads nähen
2021-04-30 00:00:00