1. Oktober 2022
Zimmertür verschönern

Zimmertür verschönern: Ideen und Tipps

Man kann sich noch so viel Mühe beim Tapezieren, Streichen, Dekorieren und Zusammenstellen seiner Wohnung geben – wenn eine Sache nicht stimmt: die Zimmertüren. Meine Zimmertür passt zur Zeit leider gar nicht zum Gesamtkonzepts meines Schlafzimmers. Daher habe ich ein paar Ideen gesammelt, wie ich diese störende Zimmertür verschönern kann.

Schon als Kind hat sie mich gestört: die dunkelbraune Tür mit dem noch dunkleren Türrahmen. Damals habe ich sie im Zimmerinneren unter Postern meiner Lieblingsstars versteckt. Von außen durfte das obligatorische „Bitte nicht stören Schild“ natürlich nicht fehlen. Damals habe ich es in einer Kinderbetreuung im Pokemon-Stil gebastelt. Auch als Erwachsene bin ich mit der Tür alles andere als zufrieden. Aber aus der Poster- und Pokemon Zeit bin ich mittlerweile leider raus gewachsen. Deswegen habe ich ein paar andere Ideen gesammelt

Zimmertür neu kaufen

Zuerst das Offensichtliche. Man kann eine Tür natürlich einfach neu kaufen. Allerdings sehen in diesem Haus alle Zimmertüren und Türrahmen gleich aus. Wenn ich für dieses Zimmer eine neue Tür kaufen würde, würde es zwar das Gesamtkonzept meines Zimmers abrunden, aber das Gesamtkonzept des Flures und des ganzen Hauses wäre gestört. Ich müsste daher für alle Zimmer neue Zimmertüren kaufen. Dies wäre nicht nur ungleich teurer, ich habe auch leider auch keine Entscheidungsfreiheit über die anderen Türen. Auch das Streichen der Tür kommt daher für mich leider nicht in Frage.

Zimmertür mit Folie bekleben

Eine andere Variante ist es, die Zimmertür mir Folie zu bekleben. Diese gibt es in verschiedenen Farben. Ich könnte die Folie nur auf die Seite der Tür kleben, die in meinem Zimmer zu sehen ist. Die Folie lässt sich relativ leicht anbringen. Allerdings muss man darauf achten, dass man alle Kanten und Rollen genau ausarbeiten muss. Das betrifft auch Verzierungen, welche das Auftragen der Folie erschweren. Um besser um Kanten zu kommen empfehlen manche Hersteller übrigens, die Folie mit einem Fön zu erwärmen.

Auch den Türrahmen könnte ich auf meiner Seite in einer anderen Farbe streichen. Neben der Folie ist es auch eine Möglichkeit, nur eine Seite der Tür zu schleifen und umzustreichen. Allerdings glaube ich, dass das Endergebnis mich nicht zufrieden stellen würde. Sobald die Zimmertür offen ist, sehe ich den Originalzustand wieder. Und wegen meinen Katzen ist diese Tür oft offen. Wenn man aber die gesamte Tür mit Folie bekleben oder streichen kann, ist dies eine gute Möglichkeit, seine alte Tür zu verschönern. Allerdings ist beides bei Türen mit vielen Verzierungen ein schwieriges Unterfangen.

Zimmertür verschönern

Ich muss mich also damit abfinden, dass meine Tür und mein Türrahmen dunkelbraun bleiben. Als Alternative bleibt mir nur noch die Tür mit Stoff und doppelseitigem Klebeband abzukleben. Auch einen Vorhang kann man über der Tür anbringen. Da mir aber auch diese Vorstellung nicht gefällt, habe ich mich dafür entschieden, die Tür zu dekorieren. Als erstes habe ich mir dafür ein Hängeregal aus schwarzem Metall gekauft, welches man an Türen befestigen kann. Diese findet man vor allem für Küchen und Badezimmer. Neben zwei Regalfächern hat das Regal außerdem ein paar Kleiderhaken. So kann ich ein paar Jacken aufhängen und spare Platz im Kleiderschrank. Dazu kommt, dass die Jacken etwas von der braunen Tür verdecken. In die Ablageflächen habe ich ein Buch, einen Kaktus, einen Dekokaktus aus Pappmaschee und ein paar Kerzen hineingestellt.

Eine andere Art und Weise die Tür zu dekorieren, ist der altbekannte Türkranz. Diesen kann man nicht nur draußen an die Haustür anbringen. Auch Zimmertüren bekommen so einen schönen Eyecatcher verpasst. Man kann die Tür aber auch nutzen, um Postkarten oder Fotos aufzuhängen. So kann man die Tür auch komplett unter den schönen Bildern verschwinden lassen. Zum Aufkleben eignen sich besonders gut wieder abziehbare Klebestripes. Diese sollten sich rückstandslos entfernen lassen. Mit Bändern kann man ein Gitter schaffen, in welches man die Fotos einfach hineinstecken kann. Darüber hinaus kann man auch Bilder an die Tür hängen. Die Außenseite meiner Tür ziert beispielsweise ein Bild mit einem geplotteten Handlettering Spruch.

Damit die dunkelbraune Tür besser zu dem Rest des Zimmers passt, habe ich mich übrigens dafür entschieden, Dekogegenstände aus dunkelbraunen Holz dazu zustellen. Dies können beispielsweise Bilderrahmen, Gardinen, Holzplatten oder ähnliches sein. Tatsächlich finde ich, dass es der Mischung aus Türkis, Weiß, Grau und Schwarz noch mal eine gemütlicheren Touch gibt.

Haben dir meine Ideen wie du deine Zimmertür verschönern kannst gefallen? Dann speicher sie doch auf Pinterest:

Zimmertür verschönern

2022-04-21 21:58:00
Bastelfrau (Becky)