Bratäpfel

Um diese Bratäpfel muss man sich nicht kümmern. Sie schmurgeln im Crockpot langsam vor sich hin.

Zutaten für die Bratäpfel

6-8 mittelgroße Kochäpfel
2 Esslöffel Rosinen
1/4 Tasse Zucker
1 Esslöffel Zimt
2 Esslöffel Butter oder Margarine

So werden die Bratäpfel zubereitet

Äpfel waschen und das Kerngehäuse entfernen, NICHT schälen!
Die Rosinen mit dem Zucker vermischen und in den Apfel füllen. Mit Zimt und Butterflöckchen bestreuen.
In den Crockpot geben und 1/2 Tasse Wasser dazugeben. Den Deckel auflegen und auf Einstellung “Low” 7-9 Stunden oder bei Einstellung “High” 2 1/2 bis 3 Stunden garen.

Möchtest du lieber einmal ein ganz altes Rezept ausprobieren?

Omas Bratapfel-Rezept von 1903

Man nimmt saure Äpfel, wäscht sie, gibt sie zusammen mit einem Glas kalten Wasser auf eine Platte und lässt sie im Backofen weich braten. Man serviert gestoßenen Zucker dazu.

Eine genaue Backzeit und Backtemperatur kann ich hier leider nicht angegeben, da man damals noch keine Backöfen wie heute hatte. Da die Hitze im Küchenofen vermutlich stärker war, wird als Backzeit 10-15 Minuten angegeben. Ich denke, dass muss man aber selbst ausprobieren.

Tipps und Tricks für Bratäpfel aus dem Crockpot

Ob Crockpot, Slowcooker oder Schongarer – eigentlich ist immer das gleiche gemeint. Crockpot ist ein Markenname, Slowcooker der englisch/amerikanische Begriff und Schongarer der deutsche Begriff.

Für süße Sachen sollte man eigentlich einen gesonderten Schongarer haben. Ich habe euch unter Bezugsquelle einige Schongarer verlinkt. Dabei ist unter anderem einer, der etwas preisgünstiger ist und ein Mini-Slowcooker, der auch für Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte geeignet ist.

Die Konsistenz und der Geschmack der Äpfel ist das Wichtigste, worauf man beim Kauf von Äpfeln für Bratäpfel achten sollt. Da Bratäpfel oft mit Honig und/oder Zucker serviert werden, sollten die Äpfel etwas säuerlich schmecken. Es eignen sich daher am besten Sorten wie Boskoop, Cox Orange oder Jonagold.

Gefällt dir unser Rezept? Dann freuen wir uns, wenn du es weiterpinnst.

Bratapfel-Rezept

Bezugsquelle

2019-11-14 08:42:47