Creativa 2021 abgesagt: Messe wird auf März 2022 verschoben

Schlechte Nachrichten über die Creativa 2021 in Dortmund: Wegen der aktuellen Corona-Lage wird die beliebteste Kreativmesse Europas für das Jahr 2021 leider abgesagt. Wann die Creativa wieder stattfindet und was du dir stattdessen ansehen kannst, erfährst du in diesen Bastelnews.

Wann wird die nächste Creativa stattfinden?


Leider wird die Creativa 2021 nicht nur von März auf August verschoben wie 2020 sondern sogar abgesagt. Daher findet die nächste Creativa erst vom 16. März bis zum 20. März 2022 statt. Davon betroffen ist auch die Cake&Bake, die vom 19. bis zum 20. März stattfindet.

Ersatz für die Creativa 2021: Was ist der Creativa Talk?


Wenn du von der Creativa aber trotzdem nicht genug bekommen kannst, kannst du dir den digitalen Creativa Talk angucken. Dieser wurde zusammen mit dem blabla.cafe aufgenommen und soll Aussteller, Besucher und Experten trotz der ausfallenden Creativa zusammen bringen.
Bis März 2022 gibt es jeden Monat eine neue Folge des Creativa Talks. Angefangen hat dieses Format schon im März 2021, als die Creativa 2021 eigentlich hätte stattfinden sollen. Doch du musst nicht befürchten, dass du etwas verpasst hast. Alle Folgen kannst du dir auch im Nachhinein noch anschauen.

Darum geht es in den letzten Creativa Talk Folgen

In der ersten Folge haben sich die Aussteller Ligarti Tiermanufaktur und Michaela Creations vorgestellt. Bei Ligarti gibt es Tassen, Kalender und Kunstdrucke mit den selbstgemalten Tiermotiven von Hanna Ligeti. Von Michaela Creations gibt es im Live Stream einen Makramee Crash-Kurs für Anfänger.

In der zweiten Folge stellt der Airbrush-Fachverband e.V. kreative Möglichkeiten vor, Air Bush in die unterschiedlichsten Projekte mit einzubeziehen.

In der dritten Folge wird der Schneideplotter von Cricut vorgestellt. Dieser kann nicht nur schneiden, sondern je nach Modell auch zeichnen, schreiben, gravieren oder falten.

Die vierte Folge dreht sich ganz um das Thema Perlen. Hier stellen die Austellerinnen Inge Gielen, Elke Leonhardt-Rath, Vera Baumeister und Sky Lange-Ford Grundtechniken vor.

Bild: Westfalenhallen Dortmund

2021-06-27 12:16:02