26. November 2022
Karten basteln in Serviettentechnik

Karten basteln in Serviettentechnik

Servietten kann man beim Karten basteln nicht nur auf Papier kleben und als Einzelmotiv einsetzen. Je nachdem, wie die Serviette gemustert ist, kann man sie auch vollflächig auf den Kartenkarton kleben und hat so einmal einen ganz anderen Effekt. Je nach Serviettenmotiv kann kann eine solche Karte damit sogar schon fertiggestellt sein…

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Serviette
  • Serviettenkleber
  • Goldlabel „Rand“
  • Goldlabel „Danke“
  • 1 Blatt Tonkarton DIN A 4 in weiß

 

Bastelwerkzeuge:

  • Pinsel
  • Schere
  • eventuell Bügeleisen

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Tonkarton einmal in der Mitte falten und wieder auseinander falten.
  2. Ein Viertel der Serviette auf Kartengröße zuschneiden und die beiden unteren Lagen entfernen. Auf den Tonkarton (die Kartenvorderseite) legen und mit dem Pinsel von innen nach außen dünn (!) mit Kleber bestreichen. Trocknen lassen. Überstehende Ränder abschneiden.
  3. Die Goldlabelstreifen passgenau aufkleben. Dafür an einer Seite beginnen, den Rand aufkleben und überschüssige Teile am anderen Ende der Karte abschneiden. So im Uhrzeigersinn weiterarbeiten.
  4. Zum Abschluss noch den Schriftzug „Danke“ auf die Karte kleben.

 

Tipps und Tricks:

  • Wenn der Kartenkarton durch das Aufkleben der Serviette wellig wird, den Karton mit Backpapier abdecken und wieder glatt bügeln.
  • Oder man verwendet direkt dickflüssigen Kleber. Diesen streicht man auf den Tonkarton und lässt ihn trocknen. Anschließend legt man das Serviettenmotiv darauf, deckt es mit Backpapier ab und bügelt die Serviette dann mit der Einstellung „Baumwolle“ auf. Vorteil ist hierbei, dass sich die Karten in der Regel nicht wellen.
  • Alternativ dazu kann man die Serviette (wie oben beschrieben) auf einfaches Druckerpapier kleben, das Bild anschließend zuschneiden und mit doppelseitigem Klebeband auf einen Kartenrohling kleben.
  • Auf diese Art und Weise kann man auch gut „vorarbeiten“, in dem man einige Blätter fertigstellt. Sie lassen sich in einer Mappe gut lagern und sind dann beim Basteln griffbereit.
  • Gleichzeitig kann man auch Reststücke von Servietten verwerten, die später auch ausgestanzt und als Embellishments eingesetzt werden können.
     

2015-07-21 09:24:03

Cookie Consent mit Real Cookie Banner