3. Dezember 2022
Die wichtigsten Stickstiche

Sticken – die 7 wichtigsten Stickstiche

Es ist schon lange her, dass ich das letzte Mal etwas gestickt habe. Die wichtigsten Stickstiche sind mir aber natürlich trotzdem noch geläufig.

Die wichtigsten Stickstiche

Wer sticken möchte, sollte die folgenden Stich beherrschen bzw. zuerst lernen:

Vorstich

Der Vorstich ist super einfach. Wir kennen ihn auch vom Nähen als Reihstich. Den Vorstich kann man gut für Nadelmalereien und für Linienstickerei verwenden.

Vorstich

Rückstich (Steppstich)

Der Steppstich hat zwar weniger Ausdruckskraft als viele andere Zierstiche, aber er ist bei exakter Linienführung praktisch unentbehrlich. Die Steppstiche legen sich im Gegensatz zum Stielstich in gerader Richtung hintereinander.

Rückstich

Stielstich

Das Besondere beim einfachen Stielstich ist die leichte Schräglage der Stiche. Sie ergibst sich durch die Arbeitsweise. Gearbeitet wird der Stielstich meist von unten nach oben.

Kettenstich oder Kettstich

Beim Kettstich handelt es sich um einen Zierstich, der frei oder fadengebunden genäht werden kann. Wichtig beim Kettstich ist, dass die Stiche gleich lang und sehr exakt beim beim Ein- und Ausstechen gearbeitet wird.

Kettenstich

Knötchenstich

Der Knötchenstich ist sehr dekorativ. Man kann ihn sowohl fadengerade als auch in vollkommen freien Linien arbeiten. Die Eckbildung ist einfach.

Plattstich

Der Plattstich wird auch Spannstich oder Flachstich genannt. Er kann als Zierstich, fadengebunden oder frei genäht werden. Der Spannstich eignet sich sehr gut als Verbindungsstich für Zierstichreihen.

Hexenstich

Der Hexenstich ist ein sehr vielseitig verwendbarer Zierstich. Er lässt sich auf viele Arten abwandeln. So kann man die Stiche verschieden eng und verschieden hochstellen und erhält dadurch jedes Mal eine Hexenstichreihe mit völlig anders aussieht.
Mit dem Hexenstich kann man auch sehr gut einen Hohlsaum arbeiten.

Tipps und Tricks

Ich muss gestehen, dass meine Finger beim Sticken nicht mehr wirklich so wollen, wie ich mir das vorstelle. Deshalb greife ich gerne auf Shops zurück, bei denen man die unterschiedlichsten Dinge personalisieren lassen kann. Sogar Kappen besticken ist mittlerweile möglich.

Ich habe vor mehr als 50 Jahren in der Schule ein Nadelbuch sticken müssen. Es ist zwar mittlerweile ziemlich zerfleddert, aber man kann das Gestickte noch einigermaßen erkennen.
Viele weitere Stickideen und Anleitungen findest du auf meinem Pinterest Board „Sticken„.

Gesticktes Nadelbuch aus den 60er Jahren

Die verschiedenen Stiche oben im Bild:
Rand – Schlingstich oder Langettenstich

  1. Reihe – Vorstich
  2. Reihe – Vorstich mit durchgezogenem Faden
  3. Reihe – Rückstich
  4. Reihe – Fliegenstich
  5. Reihe – Senkrechter Stich
  6. Reihe – Fliegenstich
  7. Reihe – Hexenstich
  8. Reihe – Fliegenstich
  9. Reihe – Senkrechter Stich
  10. Reihe – Fliegenstich
  11. Reihe – Rückstich
  12. Reihe – Vorstich mit durchgezogenem Faden
  13. Reihe – Vorstich

Gefällt dir dieser Artikel? Dann freue ich mich, wenn du ihn auf Pinterest teilst.

Die wichtigsten Stickstiche

2022-02-13 10:57:34

Cookie Consent mit Real Cookie Banner