Ostereier mit Nagellack marmorieren



Mit Nagellack und einer Schüssel Wasser lassen sich unglaublich schöne Effekte zaubern. Nicht nur aus Tassen und Papier lassen sich mit Nagellack tolle Unikate zaubern, sondern auch mit Eiern für die Osterdeko!

Das brauchst du:

  • Nagellack in verschiedenen Farben
  • eine große Schale oder Schüssel (am besten eine, die du nicht mehr brauchst)
  • lauwarmes Wasser
  • Zeitungspapier
  • Küchenpapier
  • Kunststoff Eier (oder ausgeblasene Eier)
  • Schaschlikspieße
  • hohes Gefäß

So wird es gemacht:

  • Den Tisch mit Zeitungspapier auslegen und ein Fenster öffnen oder direkt draußen arbeiten, damit man nicht zu sehr den giftigen Nagellackdämpfen ausgesetzt ist.
  • Lauwarmes Wasser in die Schüssel füllen und die Eier auf Schaschlikspieße stecken.
  • Den Nagellack in die Schüssel tropfen lassen. Wenn du zwei Farben verwenden willst, empfiehlt es sich, die nächste Farbe schon offen bereit zu halten. Mit einem Schaschlikspieß kannst du die Farben stellenweise miteinander vermischen und so marmorieren.
    20180308_005614.jpg
    Nagellack in eine Plastikschale geben
  • Die Eier mit dem Schaschlikspieß schräg in das Wasser einführen, damit keine Luftblasen entstehen.
  • Das Ei unter tauchen, damit sie der Nagellackfilm um das Ei legt.
    20180308_005748.jpg
    Ei mit Nagellack
  • Das Ei aus dem Wasser ziehen und es mit samt dem Spieß in das hohe Gefäß zum Trocknen stellen.
  • Nun mit einem Stück Küchenpapier die Farbreste aus dem Wasser heraus nehmen und von vorne anfangen.
  • Wenn die Eier getrocknet sind, kannst du eventuelle Mängel mit Nagellackentferner ausbessern.

 

Tipps und Tricks:

  • Den Nagellack, bevor du mit ihm arbeitest, schütteln. Gerade wenn er schon etwas älter ist, setzt sich die Farbe gerne unten ab.
  • Zügig arbeiten, damit die Farbe noch gut auf dem Ei haftet.
  • Keine hartgekochten Eier zum Marmorieren mit Nagellack benutzen. Die Eier sind nicht nur ungenießbar, sondern auch schädlich für deine Gesundheit. Stattdessen kannst du deine hartgekochten Ostereier besser mit Naturfarben verschönern.
  • Damit du nicht, so wie ich, aus Versehen mit deinen mit Nagellack bekleckerten Händen Lichtschalter und ähnliches vollschmierst, kannst du Plastikhandschuhe wie beim Haarefärben tragen.
  • Falls doch etwas daneben gehen sollte, kannst du es aber einfach mit Nagellackentferner wieder entfernen.



 



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Yieldkit. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Yieldkit automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Yieldkit einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Yieldkit findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen.

Die von Yielkit generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.