24. Juli 2024

Basteln mit Puzzleteilen

Basteln mit Puzzleteilen

Werbung – enthält Partnerlinks

Wer Kinder hat, hat wahrscheinlich auch viele Puzzle, von denen einzelne Teile fehlen und mit denen man daher nicht mehr spielen kann (wobei es natürlich nicht nötig ist, Kinder zu haben, um Puzzleteile zu verlieren – aber wenn man Kinder hat, hat man halt eher Puzzles :-)). Die ganzen Puzzles wird man wohl nicht mehr verwerten können, aber mit einzelnen Puzzleteilen lässt sich durchaus noch etwas machen. Die bebastelten Puzzleteile können dann als Embellishments fürs Karten basteln verwendet werden, man kann daraus Kühlschrankmagneten machen oder eine Broschennadel auf die Rückseite kleben und als Schmuckstück tragen.

Als Grundausstattung benötigt man Puzzleteile und Gesso oder andere weiße Acrylfarbe zum Grundieren. Hat man diese Arbeit erledigt, kann man aus dem Vollen schöpfen – genauer gesagt aus dem Bastelfundus, der sich im Laufe der Jahre so angesammelt hat. Für diese Puzzleteile habe ich zusätzlich Buchseiten, eine Musterbeutelklammer, einige Buchseiten und ein Distress Ink Stempelkissen benötigt. Dazu kam noch ein Rest Tonpapier und Bastelkleber…

Und so wird’s gemacht:

1. Das Puzzleteil mit weißer Farbe bemalen, trocknen lassen.


2. Die Ränder mit dem Distress Ink Stempelkissen einfärben.


3. Die Buchseiten in kleine Kreise schneiden und die Ränder einfärben. Zur Blume zusammenstecken. Wie dies genau geht, wird hier gezeigt. Aus dem rotem Tonpapier Blätter zuschneiden.


4. Blätter und Blume auf das Puzzleteil kleben – Fertig.


Bei diesem Puzzleteil habe ich den Hintergrund mit Mod Podge und Glitter gestaltet. D.h. ich habe Mod Podge aufgetragen und Glitter in den feuchten Kleber gestreut. Trocknen lassen und fertig ist ein sehr glitzeriges Puzzleteil.


Die Puzzleteile können natürlich auch ganz anders gestaltet werden. Man kann zum Beispiel einfach alte Buchseiten aufkleben. Im Beispiel links wurden die Ränder des Puzzleteiles mit einem schwarzen Distress Ink Stempelkissen eingefärbt.


Hier habe ich das untere linke Puzzleteil mit Chalks eingefärbt, rechts eine Buchseite aufgeklebt und oben ein Stück Serviette mit Spitzenmuster (noch nicht versäubert) aufgeklebt.

Du siehst, ich habe noch einige Puzzleteile vorbereitet, die ich nur noch verzieren muss. 🙂

Das könnte dir auch gefallen


2014-04-24 13:33:46
Bastelfrau (Barbara)