Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Blumen aus Druckerpapier

Für das Basteln von richtig schönen Blumen benötigt man kaum Material. Druckerpapier, Farbe zum Einfärben, Schere und Schablonen reichen zum Nachbasteln der hier vorgestellten Blumen völlig aus. Wenn du eigene Blumen "entwerfen" möchtest, brauchst du noch eine Portion Fantasie und einen guten Blick für Details.

Die Vorlagen

Die Vorlagen kannst du dir einfach abspeichern, in einem Bildbearbeitungsprogramm auf die von dir gewünschte Größe vergrößern oder verkleinern, ausdrucken und ausschneiden. Fertig ist die Schablone.

Ich habe die Vorlagen so gewählt, dass du ganz unterschiedliche Blumen daraus basteln kannst. Da ich festgestellt habe, dass es von jeder Blumenart zig verschiedene Sorten gibt und meine gebastelten Blumen nicht unbedingt so aussehen, wie du dir gerade diese Blumenart vorstellst, stelle ich keine  einzelnen Vorlagen für bestimmte Blumen zur Verfügung, sondern Vorlagen, die du nach Blätterform oder Anzahl der Blätter verwenden kannst.

 

Motivlocher oder Stanzformen

Je nachdem, ob du ein Stanz- und Prägegerät besitzt oder nicht, bietet es sich an, für filigrane Formen einen Motivlocher oder eine Stanzform anzuschaffen. Mit filigranen Formen meine ich speziell die Blütenstempel usw., denn sie sind meist so filigran, dass man sie kaum ausschneiden kann.

Auch etwas gröbere Formen, wie zum Beispiel Margeriten, sind sehr vielseitig, denn sie lassen sich ohne weiteres zuschneiden, so dass man sie gut für das Blüteninnere verwenden kann. Beispiele dafür findest du hier.

 

Vorlagen selber machen

Vorlagen für Blütenblätter kannst du dir auch ganz einfach selber machen. Du nimmst dafür ein Stück Papier, knickst es in der Mitte, schneidest eine halbe Form aus und faltest das Papier dann wieder auseinander. Die Blätter kannst du dann entweder in der Mitte zusammenkleben oder du stanzt einen kleinen Kreis mit einem Bürolocher aus und klebst die einzelnen Blütenblätter darauf.

 

Blütenblätter mit der Cameo Silhouette ausschneiden

Falls du einen Plotter wie die Cameo Silhouette besitzt, findest du im zugehörigen Shop unzählige verschiedene Blumen zum ausschneiden.

 

Farben

Ich persönlich arbeite sehr gerne mit den Distress Ink Stempelkissen und einem Malschwämmchen. Allerdings ist das natürlich nicht "das Amen in der Kirche". Du kannst auch alle anderen Farben, die du gerade zu Hause hast, ausprobieren - wenn es klappt, ist es gut, wenn nicht, dann hat es dich zumindest nicht viel gekostet.

Außer den Distress Ink Stempelkissen habe ich schon Aquarellstifte und Seidenmalfarbe ausprobiert. Beides funktioniert sehr gut. Die Aquarellfarbstifte geben einen völlig anderen Effekt, während die Seidenmalfarben - ebenfalls mit einem Malschwämmchen aufgetragen - fast wie die Distress Ink Farben wirken.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.