1. Oktober 2022
Candy-Cake mit Mascarpone-Kakao-Creme Titelbild

Candy-Cake: KitKat-Torte mit Mascarpone Creme

Der Candy-Cake war vor ein paar Jahren einer der Trendkuchen. Doch auch heute noch sieht der Kuchen super lecker aus und schmeckt auch genauso. Deswegen haben wir noch einmal ein köstliches Kuchenrezept mit einer Mascarpone-Kakao-Creme für dich!

Zutaten Candy-Cake

Für den Boden:

  • 3 Eier
  • 120g Zucker
  • 150g Mehl
  • 60g Kakaopulver
  • 1 Pck. Backpulver
  • Springform mit 18 cm Durchmesser

Für die Füllung:

  • 400g Mascarpone
  • 80g Puderzucker
  • 40g Kakaopulver

Für die Dekoration:

  • 2 Pck. normal große KitKat
  • 1 Pck. Smarties oder M&Ms
  • Schleifenband

Candy-Cake Rezept

Candy-Cake mit 
Mascarpone-Kakao-Creme
  1. Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  2. Den Zucker in das Eiweiß einrühren und schaumig rühren.
  3. Das Eigelb hinzu geben und verrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver mischen und zu der Ei-Zucker-Maße geben.
  5. Die Springform einfetten und den Teig hineingeben.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 – 35 Minuten backen.
  7. Den Boden komplett abkühlen lassen und in der Mitte durchschneiden.
    20180109_202011.jpg      20180109_202416.jpg
  8. Für die Füllung die Mascarpone mit dem Puderzucker und dem Kakaopulver vermischen.
  9. Ungefähr ein Drittel der Füllung auf dem ersten Boden verteilen und den zweiten Boden auflegen.
    20180109_202933.jpg      20180109_204053.jpg
  10. Die restliche Füllung auf den oberen Boden und an den Seiten verteilen.
  11. Die KitKats durchbrechen und um den Rand anbringen.
  12. Zur Stabilisierung ein Schleifenband um den Kuchen wickeln und eine Schleife binden.
  13. Den Kuchen mit Smarties oder M&Ms dekorieren.
    20180109_212546.jpg

Candy-Cake: Tipps und Tricks

  • Um den Kuchen in der Mitte durchzuschneiden, benutzt du am besten einen Nähfaden. Vorher den Kuchen an der gewünschten Stelle ca. 1 cm mit einem Messer ringsum einschneiden. Danach den Faden um den Kuchen in den Einschnitt legen und Überkreuz zuziehen.
  • Für den Regenbogeneffekt die Smarties zuerst nach Farbe sortieren. Anschließend die Reihenfolge festlegen. Dabei auch darauf achten von welchen Smarties am wenigsten und am meisten zur Verfügung stehen. Die äußeren Reihen brauchen mehr Smarties als die inneren Reihen, daher bietet es sich an, die Inneren doppelt oder dreifach zu legen.
  • Anstatt der KitKats kannst du den Kuchen auch mit Schokoriegeln verzieren. Hierfür eignen sich neben Kinderschokolade und Duplo auch Waffelröllchen.
  • Auch die Smarties kann man mit anderen Süßigkeiten ersetzen, zum Beispiel mit Malteser, Streusel, Marshmallows oder Rocher.

Das könnte dir gefallen

Hat dir unser Candy-Cake Rezept gefallen? Dann speicher es doch mit diesem Bild auf Pinterest:

Candy-Cake mit 
Mascarpone-Kakao-Creme

2022-05-25 10:17:50
Bastelfrau (Becky)