Crop-A-Dile

Das Crop-A-Dile ist eine “Kombi-Lochzange”. Mit ihr können zwei verschieden große Löcher gelocht werden und außerdem Eyelets gesetzt werden. Das Besondere daran ist, dass gerade das Eyeletsetzen dabei leise vor sich geht – man kann damit also auch abends oder sogar nachts basteln, ohne sämtliche Nachbarn zu stören.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man beim Lochen und Eyeletsetzen weiter in das Papier “hineinarbeiten” kann – das heißt, man kann mit mehr Abstand zum Rand arbeiten.

Auch die Locherfunktion des Crop-a-Dile ist nicht ohne. Nicht nur, dass man zwei verschiedene Durchmesser lochen kann und dabei den Abstand vom Rand individuell einstellen kann, sondern die Lochzange schafft auch “richtig etwas”. Vier Blatt Papier plus vier Blatt Tonkarton sind überhaupt keine Schwierigkeit, der Locher geht durch diese 8 Blatt hindurch wie durch Butter. Mehr habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich denke, dass die Crop-a-Dile auch wesentlich mehr schafft…

Das Bild, dass ihr oben seht, zeigt eine etwas ältere Crop-a-Dile, denn ich besitze das gute Stück schon seit einigen Jahren. Mittlerweile gibt es sie aber auch in grün und eine weitere Lochzange, die wesentlich größer ist und daher wohl auch noch mehr Lagen Papier schafft. Dabei ist meiner Meinung nach die “normale, alte” Crop-a-Dile schon relativ riesig für meine Hände. Trotzdem lässt sie sich aber gut halten und es ist einfach mit ihr zu arbeiten.

Ich habe mir meine Lochzange bei Ebay gekauft, weil sie damals in Deutschland nur schwer zu bekommen war und außerdem ganz schön teuer war. Bei Ebay war sie letzten Ende preisgünstiger – und das inclusive der Versandkosten aus den USA. Es lohnt sich also durchaus, Preise zu vergleichen und eventuell auch im Ausland zu bestellen (aber unbedingt auch die Versandkosten beachten). Mittlerweile findet man das Crop-A-Dile aber auch bei Amazon und in vielen Bastelshops.

Ich persönlich benutze die Crop-A-Dile zwar auch zum Eyelets setzen, ihre Hauptaufgabe in meinem Bastelkeller ist allerdings ganz eindeutig das Lochen von Papier, Pappe, Moosgummi und diversen anderen Bastelmaterialien.

Bezugsquelle

2014-02-12 06:03:15