Direkt zum Inhalt

Weihnachts-DIY: Stern-Plätzchenschale aus Kork nähen

Gespeichert von Becky am 18 Dezember 2019
Weihnachts-DIY: Stern-Plätzchenschale aus Kork nähen

Nicht mehr lange, dann futtern wir vor dem geschmückten Weihnachtsbaum leckere selbst gebackene Plätzchen. Damit diese auch eine kreative Hülle bekommt, haben wir diese Stern-Schale aus Kork genäht.

 

 

Vor ein paar Tagen habe ich ein hübsches Stern-Utensilio aus Stoff bei DIY Mode gesehen. Auch Weihnachtliche Dekostoffe kommen bei diesem Nähprojekt bestimmt gut zur Geltung. Ich habe mich aber für einen Kordstoff entschieden und ein etwas anderes Stern-Utensilio genäht.

 

Das brauchst du

  • Korkstoff in dunklem braun
  • Mindestens fünf Stoffklammern
  • Nähnadel
  • Nähfaden in braun
  • Eine große Schüssel (mit ca. 60 cm Durchmesser)
  • Ein Bügeleisen
  • Ein Bügelbrett
  • Ein Trockentuch
  • Einen Bleistift
  • Eine Schere
  • Ein Maßband

 

So wird es gemacht

  1. Die Öffnung der Schüssel auf die Rückseite des Korkstoffes legen.
  2. Mit einem Bleistift die Umrisse der Schüssel auf den Korkstoff aufmalen.
  3. Mit der Schere den entstandenen Kreis ausschneiden.
  4. Mit dem Maßband den Umriss des Kreises ausmessen und diesen durch fünf Teilen.
  5. Bei meinem Kreis war das Ergebnis ungefähr zwölf Zentimeter. Daher habe ich nach jeweils 12 cm eine Stoffklammer an den Korkstoff geheftet.
    An den Stellen der Stoffklammern den Stoff knapp nach innen einknicken und wieder mit der Stoffklammer fixieren.
  6. Den Faden mit einem Doppelknoten auf die Nähnadel einfädeln und knapp einen Zentimeter unter der Stoffklammer einstechen.
  7. Von hier aus den Korkstoff in einer geraden Linie bis oben an die Kante zusammennähen.
  8. Bei allen 5 Stoffklammern so verfahren.
  9. Jeweils zwei Nähte aufeinander legen und die entstehende Kante zusammendrücken und bügeln.
  10. Auf diese Weise auch die restlichen Zacken des Sternes bügeln.

Tipps und Tricks

  • Da man bei Korkstoff genau wie bei Leder und Kunstleder jede Einstichstelle sieht, sollte man auf Stecknadeln verzichten und stattdessen Stoffklammern benutzen.
  • Damit man weder den Stoff noch das Bügeleisen aus Versehen ruiniert, sollte man ein Trockentuch zwischen Bügeleisen und Korkstoff legen.
  • Damit die Sternform länger hält und eindeutiger ist, kann man die Sternzacken beim Abkühlen wieder mit den Stoffklammern fixieren. Am besten steckt man die Zacken auch an der oberen Spitze zusammen.
  • Neben Plätzchen kann man natürlich auch andere Dinge in den Stern legen. Da der Stoff aber nicht sehr stabil ist, sollte man nicht zu schwere Dinge auswählen, damit der Stern nicht aus der Form gerät.
  • Damit die Innenseite mehr hermacht, kann man aus dem Kork auch zwei Kreise ausschneiden und sie zusammennähen oder zusammenkleben.
  • Da der Korkstoff nicht ausfranst, muss man keinen Saum nähen. Wer aber normalen Stoff verwendet, sollte zwei Kreise zuschneiden und mit Stoffversteifer arbeiten.
  • Den Kreis kann man auch mit einem Zirkel aufmalen.