14. Juli 2024

Platzschilder aus Stein basteln

Platzschilder aus Stein basteln

Werbung – enthält Partnerlinks

Zum 50. Geburtstag meines Mannes habe ich eine etwas ungewöhnliche Form von Platzschildern gebastelt. Da er „steinalt“ werden möchte, platzierte ich Fotos aus seiner Kindheit auf Steine. Sehr dekorativ und mal was anderes in Decoupage.

 

Man benötigt:

  • einlagige weiße Servietten
  • Druckerpapier (3-4 Bögen 100 g-Stärke)
  • Klebstift
  • Art Potch (oder ähnlichen Leim & Lack für Serviettentechnik)
  • Schere
  • Steine (40-70 mm) Baumarkt (ACHTUNG NUR GROßMENGEN 15 kg erhältlich vielleicht an der Ostsee selbst suchen)
  • Eingescannte Bilder
  • Drucker

 

Anleitung

  1. Die Steine (weiße Gartensteine 40-70 mm) habe ich bei OBI gekauft ( nur 15 kg-Säcke erhältlich 7,99€). Musste ich erst gründlich waschen und trocknen.
  2. Für den Druck benötigt man festes Papier (100-er Stärke). Nachdem ich die einlagigen Servietten (aus Serviettenspender wie z.B. bei Fastfootketten super geeignet ) gebügelt hatte, strich ich mit einem normalen Klebestift die Pappen etwa 1cm am Rand (an allen Seiten) ein und fixierte darauf die Servietten, schnitt die überstehenden Reste ab und legte sie nun in meinen Drucker.
  3. Ohne Probleme druckte er die gewählten Bilder auf die Serviette.
  4. Nun entfernte ich mit einer Schere die Serviette wieder von der Pappe und strich wie herkömmlich bei der Serviettentechnik den Stein mit Potch ein.

 Anmerkung von der Bastelfrau: Vorsicht beim Drucken! Nicht jeder Drucker ist dafür geeignet!

Von Christiane Kryschak

 

2014-07-20 18:28:42
Bastelfrau (Barbara)