28. November 2022
Scrapbook in a Jar

Scrapbook in a Jar

Ein „Scrapbook im Glas“ ist ein tolles Geschenk zu allen  möglichen Anlässen – und natürlich auch zu Weihnachten. Dabei wird nur das Äußere des Scrapbooks verziert, denn das Innenleben soll der Beschenkte selbst gestalten – und zwar mit seinen Erinnerungen. Beim Basteln habe ich selbstgestaltetes Papier verwendet, man kann aber auch mit Scrapbookingpapier oder anderem schönen Motivpapier basteln.

 

Damit das Erinnern ein bisschen leichter fällt, werden viele kleine Zettelchen mit Fragen beschriftet, die zusammengerollt in ein Einmachglas gelegt werden. Der Beschenkte zieht dann die einzelnen Zettelchen, klebt sie ins Scrapbook und beantwortet sie. Wenn alles optimal läuft, werden nicht nur die Fragen beantwortet, sondern die Antworten auch mit Zeichnungen, Fotos und anderen Erinnerungen verziert – wie ein richtiges Scrapbook eben.

 

Das Papier für das Scrapbook habe ich mit Hilfe von Distress Ink Stempelkissen, Glitter aus der Tube und Stempeln verziert. Eine genaue Bastelanleitung dafür findest du unter Hintergrundpapier mit Distress Ink und Stempeln. Das fertige Papier habe ich dann zugeschnitten und die vier Seiten des eckigen Einmachglases, den oberen Rand und den Deckel damit verziert.


Damit das Schreiben im Buch einfacher wird, habe ich dafür eine Chinakladde in DIN A4 verwendet. Auch hier habe ich für das Basteln das selbstgestaltete Hintergrundpapier verwendet. Da man an den Rändern an manchen Stellen immer noch die Originalfarbe der Chinakladde gesehen hat, habe ich die Ränder jeweils mit goldenem Glitter aus der Tube versehen. Das gilt ebenfalls für die Ränder des Papieres, mit dem ich das Einmachglas beklebt habe.

Der gleiche Glitter findet sich auch innerhalb des Papiermusters wieder.

 

Aufgeschlagen sieht das Buch (von außen) so aus:

 

Tipps und Tricks:
Wenn du das Buch – so wie wir – Oma oder Opa schenken möchtest, solltest du zum einen die Fragen, die dich interessieren, auf einen Zettel schreiben. Aber du solltest auch ein paar „Joker“ oder leichte Fragen dazwischen packen, denn das Beantworten von persönlichen Fragen, das Nachdenken und das Erinnern kann ganz schön anstrengend sein.

2015-12-08 05:34:24

Cookie Consent mit Real Cookie Banner