22. Februar 2024

Seidenband Ketten gehäkelt

Seidenkette häkeln

Diese besondere Seidenkette peppt jeden alten Pulli oder altes Sweatshirt auf. Gleich für welches Alter – diese Kette[4] ist Trendi und IN

 

Von Jeannette Knake

 

Das brauchst du:

 

Und so geht’s:

  1. Seidenschnur von der Rolle abwickeln und im Waschbecken anfeuchten. Auf den Mikrowellenteller legen und mit den unterschiedlichen Blautönen beträufeln. Sind alle Stellen weitesgehendst mit Farbe belegt in der Mikrowelle ca. 5 Minuten fixieren.
  2. Danach auswaschen und trocknen lassen.
  3. Die Schnur zum Knäuel wickeln.
  4. 5 Luftmaschen zum Ring schließen und fortführend mit festen Maschen reihum bis zum Rest von ca. 20 cm Schnur häkeln.
  5. Holzteile und Kugel in die Restschnüre einziehen und verknoten.
  6. Kettenlänge ca. 52-54 cm.
2008-09-08 10:18:08

Begriffserklärung
1. Dampffixierfarben.

Seidenmalfarben, die nach dem Trocknen (mindestens 48 Stunden Ruhezeit) im Schnellkochtopf, einem Fixiergerät oder durch einen Fixierservice fixiert werden müssen. Dampffixierfarben sind hochbrillant und die Malerei kann, so lange sie noch nicht fixiert ist, immer wieder verändert werden, da die Farben auf jeden noch so kleinen Wassertropfen reagieren.

2. Holzscheiben.

Holzscheiben zum Basteln sind meist aus Birkenholz. Sie sind in verschiedenen Größen und verschiedenen Formen (rund und oval – mit und ohne Rinde – gefärbt und ungefärbt) erhältlich.

3. Seidenschnur.

Seidenschnur wird beim Schmuckbasteln wie Wachsschnur verwendet, wirkt aber edler. Allerdings sind Seidenschnüre relativ dick und daher nicht für Perlen mit einem sehr kleinen Loch geeignet.

4. Kette.

Mit einer Kette/Jasseron kann man sehr gut Bettelarmbänder herstellen, sie eignen sich aber ebenfalls für die Verarbeitung zur Halskette. Da sie aus einzelnen Gliedern bestehen, kann man kleinere Stücke der Kette verwenden.