Direkt zum Inhalt

Servietten falten - Bestecktasche

Gespeichert von Bastelfrau am 20 Dezember 2015
Servietten falten - Bestecktasche

Aus einer einfachen Papierserviette kann man ganz einfach eine Tasche für das Besteck basteln. Eine Standardserviette reicht dabei für Messer und Gabel, verwendet man eine größere Serviette, passen auch noch Suppenlöffel und/oder Dessertlöffel mit hinein.

 

Und so wird's gemacht:

1. Die Serviette mit der geschlossenen Spitze nach oben, der offenen Spitze nach unten auf den Tisch legen.

bestecktasche1.jpg

2. Die erste Lage der Serviette nach oben falten. Es liegt Spitze auf Spitze.

bestecktasche2.jpg

3. Die nächste Lage nach oben falten. Dabei die Spitze in die Tasche schieben, die beim Hochfalten der ersten Lage entstanden ist.

bestecktasche3.jpg

4. Die nächste Lage ebenfalls nach oben falten und die Spitze in die zweite Tasche schieben.

bestecktasche4.jpg

5. Die Serviette umdrehen.

bestecktasche4a.jpg

6. Einen Teil der Serviette nach oben falten.

bestecktasche5.jpg

7. Die anderen Seite darüber falten. Die Serviette umdrehen.

bestecktasche6.jpg

Fertig ist die Bestecktasche.

 

Tipps und Tricks

  • Auf dem letzten Bild sieht man die Taschen, in die das Besteck hineingeschoben wird. In diesem Fall haben sich drei Taschen gebildet. Allerdings ist unser Besteck zu breit, so dass nur Messer und Gabel hineinpassen. Bei einer größeren Serviette kann man aber nicht nur drei Besteckteile unterbringen - wiederholt man Schritt 4 noch einmal, erhält man eine weitere Tasche, so dass man Messer, Gabel, Suppenlöffel und Dessertlöffel unterbringen kann.
  • Natürlich kann man genauso gut eine Stoffserviette verwenden.