12. Juli 2024

Weihnachtskranz

Weihnachtskranz

Werbung – enthält Partnerlinks

Dieser Kranz in “mini” gearbeitet ist eine zauberhafte Weihnachtsbaumdekoration.

 

Das wird gebraucht:

  • Styroporkranz mit dem Durchmesser von ca. 20 cm
  • grüne Acrylfarbe
  • breiten Borstenpinsel
  • 2 kleine Serviettenmotive z.B.: Tannenbaum
  • spitze Schere
  • Serviettenkleber
  • Relief-Paste
  • Hologrammflimmer
  • ca. 2 m Goldkordel
  • 2 m künstl. Grün auf Draht (Girlande)
  • Prägemetall
  • ca. 30 cm Bouillondraht
  • Moosgummiplatte
  • Prägestift

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Styroporkranz mit grüner Acrylfarbe bemalen und trocknen lassen. Möglicherweise 2 x bemalen, damit die Farbe deckt.
  2. 2 Serviettenmotive ausschneiden und vom unteren Vlies trennen. Auf die vorgesehenen Stellen Serviettenkleber auftragen, die Motive auflegen und mit Serviettenkleber nochmals glattstreichen.
  3. Leicht anfönen.
  4. Die Umrandungen der Motive mit Relief-Paste belegen und Hologrammflimmer einstreuen.
  5. Prägemetall Folie auf die Moosgummiplatte legen und mit dem Prägestift Mond und Sterne in der Anzahl nach Belieben prägen und ausschneiden. An der oberen Kante der geprägten Motive ein kleines Loch mit der Schere einstechen und auf den auseinanderzezogenen Bouillondraht aufziehen. Nach Wunsch bespannen.
  6. Kordel und Grün-Girlande in der oberen Mitte beginnend um den Kranz wickeln. Die Enden werden oben zum Aufhängen verknotet
2008-09-20 15:17:00
Bastelfrau (Barbara)