15. August 2022

Gutschein für ein Fußballspiel

Hier habe ich euch mehrere Ideen für das Basteln eines Gutscheines in Verbindung mit Fußball zusammengetragen, die ursprünglich auf der alten Webseite waren.

 

Die Ideen stammen von Biesi: Du könntest einen Schaumstofffußball kaufen (gibt es bei Kinderspielzeug in vielen Supermärkten) und den Gutschein einfach da drauf schreiben.

 

Oder Du hast irgendwo noch einen alten Fußball, den Du aufschneidest. Da hinein könntest Du dann einfach Blumen pflanzen und eine selbstgemachte Karte als Gutschein reinstecken.

 

Oder Du füllst ihn mit allem möglichen Zeug, z. B. einen Schlüsselanhänger in Fußballform, eine Trillerpfeife, es gibt auch Kaugummis und Schokoladekugeln mit Fußballpapier drumherum, diese Dufthänger fürs Auto in Fußballform, vielleicht ein kleines Buch mit Fußballwitzen oder Erklärungen und eben auch den Gutschein. Den könntest Du dann eben einfach auf ganz normales Papier schreiben, verzieren und zusammenrollen, dann mit schwarz-weiß-grünem Geschenkband zusammenbinden.

 

Für den 50. meines Papas habe ich Schüttelkarten gemacht. Ich habe ein Bild von ihm als kleiner Bub in Fußballdress als Hintergrund der Schüttelkarte genommen, als Schüttelmaterial habe ich ganz klein geschnittenes Ostergras genommen, kleine Fußballstreuteile, aus rotem und gelbem Papier habe ich kleine rote und gelbe Karten reingemacht. Auf die Karte drauf (so halb übers Fenster) habe ich dann einen Fußball mit Wico gemalt. Innenrein habe ich dann ein Blatt mit dem Text gemacht und eine Kordel um die Karte rumgemacht. Sah toll aus.
Vielleicht kannst du ja so den Gutschein machen und ihn dann in die Blumen stecken oder einen aufgeschnittenen Fußball.
Oder Du kaufst ein Tischkicker-Spiel und versteckst den Gutschein dadrin (allerdings sind diese Tischkicker recht teuer).
Oder Du nimmst einfach eine riesengroße Schachtel und füllst sie mit diesem Styroporfüllzeug und/oder Zeitungspapier und tust die vielen kleinen Fußballdinge (wie oben) mit dem Gutschein rein. Dann meint er, er bekommt ein ganz großes Geschenk.

 

Einmal habe ich auf einen Doktorhut eine Eckfahne gebastelt. Du nimmst ein Stück Styropor aus der Ecke und schneidest so ein Eckstück zurecht. Ich habe das Styropor dann noch mit Schmirgelpapier schön rund geschmirgelt. Dann habe ich das ganze mit grünem Filz überklebt und weiße Linien draufgemalt, eben so wie es bei der Eckfahne aussieht. Dann habe ich in die Ecke einen Zahnstocher reingesteckt und die Fahne mit dem Logo des Lieblingsfußballklubs gemacht (einfach auf einem Farbdrucker ausgedruckt). Auf das Grün habe ich dann einen kleinen Fußball draufgeklebt. Sah toll aus. Du könntest ja vielleicht an den Rand einfach „Werbeplakate“ ranmachen, auf denen dann der Text des Gutscheines steht.

 

In einem Buch habe ich auch mal gesehen, dass eine Einladung als Fußballfeld gebastelt wurde. Einfach grünes Mossgummi nehmen, mit weißer Farbe ein Spielfeld draufmalen und quer drüber war dann aus roten Mossgummi-Buchstaben „Einladung“ geschrieben. So etwas könntest Du ja auch mit „Gutschein“ machen.

 

Du könntest auch einfach eine Schachtel verzieren (weiß anmalen und kleine Fußbälle draufmachen (mit Wico oder einfach ausgedruckt), Fußballfelder draufmalen, Trillerpfeifen, rote und gelbe Karten, eben alles was mit Fußball zu tun hat, und dann Kekse in Fußballform backen und die reintun. Oben drauf dann den Gutschein legen.

2014-01-13 12:23:39