8. Dezember 2022

Karte mit Abrissgutscheinen

Bei dieser Karte kann man die einzelnen Gutscheine abreißen. Das Beispiel zeigt eine Karte mit 3 Gutscheinen, aber man kann ganz einfach mehr Abrissgutscheine basteln, in dem man einfach den Gutscheinbereich in schmalere Teile trennt. Schön bei dieser Art der Karte ist aber auch, dass die einzelnen Gutscheine individuell gestaltet werden können (bei einer 3teiligen Karte ist dafür genug Platz) und dass die Karte, auch wenn sie schon „geplündert“ wurde, trotzdem noch eine vollständige Karte ist.

 

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Tonkarton in DIN A4
  • Vintagebild
  • Sticker

 

Bastelwerkzeug:

  • Schere
  • Falzbein
  • eventuell Drucker für das Ausdrucken der Vintagebilder
  • Prickelnadel (es geht aber auch eine einfache Stopfnadel)

 

Und so geht’s:

  1. Die Vorlage ausdrucken und den Tonkarton danach ausschneiden. Dabei gilt: An den glatten Linien wird geschnitten, die gepunkteten bzw. unterbrochenen Linien werden nach innen gefaltet und mit dem Falzbein nachbearbeitet, damit der Kniff sauber und ordentlich wird und die Karte nicht einfach wieder von alleine aufspringt.
  2. Die Karte zusammenklappen. Die Abrisskanten der Gutscheine mit einer Nadel perforieren, damit sie sich leichter abreißen lassen. Die einzelnen Gutscheine beschriften und mit weiteren Zierstickern bekleben.
  3. Das Vintagebild ausdrucken. Wer mag, druckt es mehrmals aus und funktioniert es zum 3D-Bild um. In diesem Fall benötigt man außer den oben genannten Bastelmaterialien noch Klebepads.
  4. Das Bild aufkleben. Schriftzüge und Ränder aus Stickern aufkleben. Fertig.

 

Tipps

  • Die einzelnen Gutscheine können auch von der Rückseite noch zusätzlich beschriftet und mit Stickern und Bildchen ausgeschmückt werden.
  • Anstelle von Zierstickern können auch weitere, kleine Vintagebilder als Embellishments verwendet werden.
  • Auch Epoxysticker eignen sich sehr gut als weitere Verzierung.
  • Je nachdem, in welcher Farbe man die Karte gestaltet, können die Beschriftungen auch mit einem Embossingpen geschrieben und mit goldenem oder silbernem Embossigpulver bearbeitet werden.
  • Die Schneidevorlage findest du im Anhang.

 

Anhang

2009-11-17 05:53:56

Anhang

Cookie Consent mit Real Cookie Banner