3. Februar 2023
Magnetwand mit Rosenblättern

Magnetwand mit Rosenblättern

Supereinfach zu Basteln und trotzdem wirkungsvoll – eine Magnetwand, gestaltet mit Hilfe der Serviettentechnik. Durch die extremgroße Auswahl an Servietten findet man für jeden Anlass und passend zu jedem Raum das gewünschte Motiv. Bei dieser Magnetwand geht es ganz romantisch zu – gebastelt wurde mit einer Rosenserviette und die Magnete wurden mit Blütenblättern beklebt.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Magnetwand
  • Serviette mit Rosenmotiv
  • Seiden-Rosenblütenblätter
  • Primer
  • Acrylfarbe in grün und weiß
  • Serviettenkleber
  • Heißkleber

 

Bastelwerkzeug:

  • Heißklebepistole
  • Schwämmchen
  • Teller
  • Pinsel

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Magnetwand zuerst mit Primer bestreichen und trocknen lassen.
  2. Den Pinsel anfeuchten und das Serviettenmotiv grob damit umfahren. An den feuchten Stellen lässt sich das Serviettenbild nun ganz einfach herausreißen.
  3. Die beiden weißen Lagen der Serviette entfernen. Das Serviettenmotiv mit der bedruckten Seite nach oben auf die Magnetwand legen und mit dem Serviettenkleber von innen nach außen überstreichen. Dabei Luftblasen herausstreichen. Trocknen lassen.
  4. Von der weißen und grünen Acrylfarbe jeweils etwas auf ein altes Tellerchen geben. Einen Teil der Farbe miteinander vermischen, so dass schon verschiedene Zwischentöne entstehen. Die Farbe auf die Magnetwand tupfen. Dabei den Rand des Rosenmotives nicht vergessen. Trocknen lassen.
  5. Mit der Heißklebepistole die Blütenblätter auf die Magnete kleben.
  6. Die Magnettafel zum Schluss noch mit einer Schicht Serviettenkleber überziehen, damit sie „alltagstauglich“ wird.

 

Tipps und Tricks

  • Statt die Magnetwand zum Schluss noch einmal mit Serviettenkleber zu überstreichen, kann man auch einen wasserfesten Lack verwenden. Die Magnettafel kann dann auch mal feucht abgewischt werden.
  • Der Primer sorgt dafür, dass die Acrylfarbe auf der Metalloberfläche haften bleibt. Wer öfter mit Trägermaterilien wie Metall oder Kunststoff arbeitet, kann den Primer preisgünstig und in größeren Gebinden im Baumarkt kaufen. So lässt sich einiges an Geld sparen.
  • Statt der Magnetwand kann man auch jedes andere Trägermaterial verwenden – man pinselt es dann statt mit Primer einfach mit Magnetfarbe ein.

2014-06-05 18:17:07
Bastelfrau (Barbara)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner