Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Bestempelte Sandaletten mit Keilabsatz



Natürlich stand auf unserem "Schuhe-Aufpeppen-Plan" auch das Bestempeln von Schuhen. Allerdings benötigt man für's Stempeln eine adäquate Fläche. Also haben wir eine Sandalette mit Keilabsatz dafür gewählt, die nun mit Schriften und Vintagemotiven verziert ist. Zum Stempeln haben wir Clearstamps verwendet, da sich diese problemlos der geschwungenen Form des Absatzes anpassten.

Das brauchst du:

Bastelmaterial:

  • Acrylfarbe in Beige
  • wasserfestes Stempelkissen in Braun
  • Clearstamps mit verschiedenen Motiven, u.a. eine Schrift
  • Druckerpapier

Bastelwerkzeuge:

  • Schere
  • Nichtpermanenter Sprühkleber

gepimpte Sandaletten mit Keilabsatz

 

Bastelanleitung:

  1. Unsere Sandaletten haben einen Keilabsatz aus Kork, der zuerst mit der Martha-Stewart-Acrylfarbe grundiert wird. Trocknen lassen.
  2. Die verschiedenen Motive (außer dem Schriftenstempel) auf dem Druckerpapier abstempeln und ausschneiden. Die Rückseite mit nichtpermanentem Sprühkleber einsprühen. Trocknen lassen.
  3. Die verschiedenen Bilder auf die Schuhe stempeln. Trocknen lassen. Die ausgeschnittenen Motive darüber kleben.
  4. Den Schriftenstempel mit Stempelfarbe betupfen und damit vorsichtig nach und nach den gesamten Absatz bestempeln. Dabei natürlich zwischendurch immer wieder neu mit Farbe betupfen.
  5. Nachdem die Stempelabdrücke getrocknet sind, das aufgeklebte Papier entfernen. Fertig!

Schuhe bestempeln

 



Ganz wichtig!

Die Clearstamps werden zum Stempeln nicht (!) auf Acrylblöcken befestigt. Sie würden sich sonst den Rundungen und Wölbungen des Keilabsatzes nicht mehr anpassen.

DIY Fashion - Schuhe bestempeln

So sahen die Sandaletten vor unserer Stempelaktion aus:

 

Tipps und Tricks:

  • Wir haben für diese Sandaletten Martha Stewart Acrylfarbe, Clearly Better Stempelkissen und die Clearstamps "Cavendish Ladies" von Kanban und weitere kleine Stempelmotive wie Herzchen und Schlüssel verwendet.
  • Statt Sprühkleber kann man auch nichtpermanente Glue Dots verwenden oder einen nichtpermanenten Kleber zum Auftragen mit dem Pinsel. Wichtig dabei ist nur, dass der Kleber nichtpermanten ist - das Papier soll ja nur kurze Zeit am Schuh haften bleiben, damit man in Ruhe mit dem Schriftenstempeln darüber stempeln kann.

DIY Fashion - Keilabsätze bestempeln

Bezugsquellen:

Tags: 


*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.