26. September 2022
Duftkerzen aus Kerzenresten selber machen - Titelbild

Duftkerzen aus Kerzenresten selber machen

Alte Kerzen und Kerzenreste muss man nicht wegfernen. Aus ihnen kann man ganz einfach noch schöne neue Kerzen gießen. Hier zeige ich dir wie man Duftkerzen aus Kerzenresten selber machen kann. Das Kerzenglas habe ich dabei noch mit Spitze und ein paar Pünktchen verziert.

Duftkerzen aus Kerzenresten selber machen: Bastelmaterial

  • Ein altes weißes Glas
  • Kerzenreste oder Kerzenwachs
  • Einen Docht
  • Einen Topf mit heißen Wasser
  • Einen Schaschlikspieß
  • Eine Blechdose
  • Küchenpapier
  • Gloss Paint von Edding in verschiedenen Farben sowie in silber
  • Ein Stück Spitzenborte
  • Eine Heißklebepistole
  • nach belieben ätherisches Öl

Bastelanleitung: Duftkerzen aus Kerzenresten selber machen

  1. Das Kerzenwachs im Wasserbad schmelzen lassen.
  2. Wenn man alte Kerzenreste verwendet, die Dochte aus dem heißen Wachs ziehen (zum Beispiel mit einer Gabel) und mit Küchenpapier abtrocknen.
  3. Ein paar Tropfen ätherisches Öl zu dem Wachs dazu geben. Dabei sollte man vorsichtg sein und immer nur ein paar Tropfen hinzugeben. Der Duft kann sonst schnell zu stark und unangenehm werden.
  4. Den Docht über den Schaschlikspieß in das Glas hängen. Etwas Wachs kann dabei helfen, den Docht unten zu fixieren.
  5. Das Wachs eingießen und fest werden lassen.
  6. Die Spitzenborte abmessen und zurechtschneiden.
  7. Mit der Heißklebepistole die Spitzenborte ankleben.
  8. Mit den Gloss Paint Markern unterschiedlich große Punkte aufmalen. Man kann auch halbe Punkte an den Rand malen.
  9. Mit dem Silbernen Gloss Paint Marker viele kleine Punkte zwischen den größeren farbigen Punkten anbringen. Dafür immer nur ganz kurz und leicht das Glas berühren.

Tipps und Tricks: Duftkerzen aus Kerzenresten selber machen

  • Wenn man einen neuen Docht nimmt, sollte man das Glas vorbereiten, bevor man mit dem Schmelzen des Wachses anfängt. So erspart man sich viel Stress.
  • Zuerst habe ich rote Spitze verwendet, die mir am Ende doch nicht so gut gefallen hat. Daher habe ich sie wieder abgezogen. Da die Spitze mit Heißkleber aufgeklebt wurde, gelang das zum Glück ganz gut. Die leicht rosafarbene Spitze habe ich dann mit Mod Podge aufgeklebt, weil mir die Heißklebestifte ausgegangen sind. Dafür habe ich zuerst das Glas mit Kleber bestrichen, die Spitze aufgelegt und dann noch einmal über die Spitze drüber gepinselt. Da der Kleber leicht verschmiert ist empfehle ich aber die Verwendung von Heißkleber.
  • Da meine Kerzen schon Duftkerzen waren, habe ich auf ätherische Öle verzichtet. Ich habe stattdessen Kerzen mit Kirschduft und Kerzen mit Vanileduft miteinander gemischt.

Das könnte dir auch gefallen

Hat dir die Anleitung, wie du Duftkerzen aus Kerzenresten selber machen kannst, gefallen? Dann speicher sie dir doch mit diesem Bild auf Pinterest:

Duftkerzen aus Kerzenresten selber machen - Pinterestbild

2022-09-24 12:11:57
Bastelfrau (Becky)