7. Februar 2023
Schürze in Serviettentechnik

Grillzeit – Schürzenzeit

Endlich haben wir sommerliche Temperaturen – da ist doch Grillen angesagt, oder nicht? Damit die Kleidung des Grillmeisters dabei nicht allzusehr leidet, ist das Tragen einer Schürze angebracht. Und die kann man mit Hilfe der Serviettentechnik sehr gut selbst basteln – vielleicht sogar als Mitbringsel zu einer Grillparty.

 

Weiße Bastelschürzen gibt es im gut sortierten Bastelfachhandel oder über unzählige Onlineshops preisgünstig zu kaufen. Mit Hilfe der Serviettentechnik wird dann schnell ein kleines Kunstwerk daraus. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings bei dieser Bastelarbeit: Sind erst einmal Flecken auf der Schürze, so dass sie sehr heiß gewaschen werden muss, hält die Serviettendekoration leider nicht sehr lange.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Baumwollschürze
  • Serviette mit passenden Motiven
  • Serviettenkleber für Stoff
  • Stoffmalstift in grün

 

Bastelwerkzeuge:

  • Pinsel
  • Schere
  • Backpapier
  • Bügeleisen

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Baumwollschürze so heiß wie möglich vorwaschen. Keinen Weichspüler verwenden! Trocknen lassen und glatt bügeln.
  2. Die Serviettenmotive ausschneiden. Die unteren beiden Schichten der Serviette entfernen – benötigt wird nur die obere Schicht.
  3. Das Serviettenbild mit der bedruckten Seite nach oben auf die Schürze legen. Mit dem Pinsel Serviettenkleber darüber verteilen. Dabei von innen nach außen arbeiten, um Falten so weit wie möglich zu vermeiden. Trocknen lassen.
  4. Mit dem grünen Stoffmalstift die Ränder der Schürze bemalen.
  5. Bügelpapier auf die einzelnen Bilder legen und mit Einstellung Baumwolle darüber bügeln. Den bunten Rand ebenfalls mit dem Bügeleisen fixieren.

Bild: Eine weitere Schürze – diesmal mit asiatischen Motiven, passende zum Chinesischen Essen.

 

Tipps und Tricks:

Serviettenbilder können auch auf andere Weise auf Stoff aufgebracht werden. Sie können zum Beispiel zuerst auf Vliesofix und erst dann auf den Stoff aufgebügelt werden. Oder man klebt sie mit dem Serviettenkleber (für Stoff) auf T-Shirt-Folie für den Drucker und bügelt sie dann mitsamt der Folie auf den Stoff. Je nach verwendeter Folie ist das Serviettenmotiv dann noch einmal zusätzlich geschützt.

2014-07-20 19:12:09
Bastelfrau (Barbara)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner