Direkt zum Inhalt

Runde Abschminkpads häkeln

Gespeichert von Bastelfrau am 3 März 2020
Runde Abschminkpads häkeln

Das Häkeln dieser Abschminkpads ist supereinfach und eine tolle Resteverwertung, da du dafür nur kleine Mengen an Baumwolle, Milchgarn oder Bambusgarn benötigst. Je nachdem, wie dick deine Abschminkpads sein sollen, stelle ich dir hier zwei Häkelmöglichkeiten vor.

 

 

Das brauchst du:
Reste von Baumwollgarn, Milchgarn oder Bambusgarn
Passende Häkelnadel
Schere

 

 

Abschminkpads mit Büschelmaschen

1. Vier Luftmaschen anschlagen und zum Ring schließen.
2. Drei Luftmaschen als 1. Stäbchen, dann *eine Büschelmasche, eine Luftmasche* häkeln. Von * bis * achtmal wiederholen. Mit einer Abschlussmasche schließen.
3. Drei Luftmaschen, in jede Masche eine Büschelmasche (= 16 Büschelmaschen). Mit einer Abschlussmasche schließen
4. Drei Luftmaschen, in jede Masche zwei Büschelmaschen (= 32 Büschelmaschen). Mit einer Abschlussmasche schließen.
5. Die letzte Masche lang ziehen und in der Mitte mit einer Schere durchschneiden. Das lose Ende herausziehen. Das Ende, das an der Häkelarbeit verbleibt, vernähen. Fertig.

 

Tipps und Tricks
Für die Büschelmaschen mit der Häkelnadel drei Umschläge holen, den Faden wieder holen und durch die drei Umschläge hindurch ziehen.

 

Abschminkpads als Teller gehäkelt

1. Drei Luftmaschen, in die erste (Beginn) 16 Stäbchen häkeln. Die Runde mit einer Anschlussmasche zusammenschließen.
2. Die Runde wieder mit 3 Luftmaschen beginnen. In jede Masche zwei Stäbchen häkeln. Die Runde mit einer Anschlussmasche zusammenschließen.
3. Drei Luftmaschen. *Ein Stäbchen, zwei Stäbchen in die nächste Masche* Von * bis * wiederholen, bis die Runde beendet ist. Die Runde mit einer Anschlussmasche zusammenschließen.
4. Drei Luftmaschen. *Zwei Stäbchen, zwei Stäbchen in eine Masche*. Von * bis * wiederholen, bis die Runde beendet ist. Die Runde mit einer Anschlussmasche zusammenschließen.

 

 

Tipps und Tricks
Du entscheidest selbst, wie groß der gehäkelte Teller werden soll. Sollte dir die Größe also nicht reichen, kannst du genauso weiterhäkeln. Allerdings nimmst du in der fünften Reihe in jeder 4. Masche eine Masche zu, in der folgenden, in jeder 5. Masche usw.
Es darf nicht zu locker gearbeitet werden. Sollte es trotzdem vorkommen, dass der Teller nicht schön glatt liegt, so lässt man bei einer Runde das Aufnehmen weg.