Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 14 Mai 2019
DIY Donut-Deko: Upcycling mit Einmachgläsern

Ich liebe Donuts! Da liegt doch nicht näher als auch seine Umgebung mit angesagter Donut-Dekoration zu gestalten. Das muss aber gar nicht teuer sein: Mit ein wenig Acrylfarbe und einem alten Marmeladenglas hat man Ruckzuck seine eigene Donut-Deko gemacht.

 

Das brauchst du:

  • Ein Marmeladenglas
  • Acrylsprühfarbe in hellblau oder rosa (zum Beispiel von Edding in Mellow Mint oder Pastellrosa)
  • Acrylfarbe in Braun und Weiß
  • Acrylfarbe in Knallfarben wie Gelb, Grün, Rot, Pink, Blau, Lila
  • Einen möglichst dünnen Pinsel
  • Einen sauberen Schwamm
  • Einen kleinen Teller
  • Gummihandschuhe
  • Zeitungspapier

 

So wird es gemacht:

  1. Den Deckel und den oberen Teil des Glases mit der Acrylfarbe ansprühen. Dazu den Arbeitsbereich mit Zeitung abdecken und die Gummihandschuhe anziehen. Darüber hinaus sollte man mindestens bei offenem Fenster, besser aber im Freien das Acrylspray benutzen.
    DIY Donut-Deko: Upcycling mit Einmachgläsern
  2. Die Farbe über Nacht trocknen lassen.
  3. Einen Tupfer braune und weiße Farbe auf das Tellerchen geben.
  4. Den Schwamm mit beiden Farben benetzen und die Farbe auf den unteren Teil des Glases tupfen. Dabei sollte der Übergang zum blauen oder rosa Teil nicht gerade sein, sondern in kleinen Wellen erfolgen.
    DIY Donut-Deko: Upcycling mit Einmachgläsern
  5. Mit dem dünnen Pinsel in verschiedenen Farben kleine Striche auf den blauen beziehungsweise rosa Teil des Glases malen. Diese stellen die Zuckerstreusel da.
    DIY Donut-Deko: Upcycling mit Einmachgläsern

 

Tipps und Tricks:

  • Durch das Tupfen mit dem Schwamm kann man auf glatten Oberflächen wie Glas oder Metall Acrylfarbe besser aufbringen. Mit einem Pinsel hätte man sehr wahrscheinlich Striche auf der Oberfläche. Außerdem hat man dann immer das Problem, dass man mit dem Pinsel die Farbe beim Auftragen wieder wegwischt.
  • Außerdem entsteht durch das Tupfen eine interessante Oberflächenstruktur, die ein wenig an echte Donuts erinnert.
  • Deswegen habe ich auch die blaue und pinke Farbe mit Acrylspray aufgetragen, damit die Oberfläche möglichst glatt erscheint und ein wenig wie Zuckerguss aussieht. Aber man kann natürlich normale Acrylfarbe auch mit dem Schwamm auftragen.
  • Ein toller Effekt wäre es auch, wenn man die blaue oder rosa Acrylfarbe nicht außen, sondern innen im Glas aufträgt. Zusammen mit den Zuckerstreuseln auf der Außenseite, entsteht so ein schöner 3D-Effekt.
  • Die Farbe kann man auch gut auf den Boden des Glases auftragen oder man lässt den Bereich einfach frei, so kann man leicht den Inhalt des Glases sehen ohne es aufschrauben zu müssen.
    DIY Donut-Deko: Upcycling mit Einmachgläsern