Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

DIY Geschenkverpackung: Seifenverpackung aus Klopapierrollen selber machen

10. Mai 2019 - 19:27 -- Becky


DIY Geschenkverpackung: Seifenverpackung aus Klopapierrollen selber machen

Bald ist Muttertag! Wenn du noch eine süße Geschenkverpackung suchst, haben wir hier die perfekte Anleitung für dich! Die Geschenkverpackung aus alten Klopapierrollen ist umweltbewusst, leicht zu machen und geht sehr schnell.

 

Das brauchst du:

  • Eine alte Klopapierrolle
  • Kreidefarbe in hellblau (zum Beispiel vom Action)
  • Elastische Spitzenborte in hellblau
  • Etikett
  • Bindfaden
  • Heißklebepistole
  • Pinsel
  • Schere
  • Eine Prickelnadel
  • Eine Nähnadel
  • passendes Nähgarn

 

So wird es gemacht:

  1. Die Klopapierrolle mit der Kreidefarbe anmalen und die Farbe gut trocknen lassen.
    DIY Geschenkverpackung: Seifenverpackung aus Klopapierrollen selber machen
  2. An der Stelle, an der sich die Klopapierrolle knicken soll, im Inneren der Klopapierrolle mit der Prickelnadel Halbkreise einritzen. Dadurch vermeidet man unschöne Falten und Knicke.
    DIY Geschenkverpackung: Seifenverpackung aus Klopapierrollen selber machen
  3. Die Enden umklappen.
    DIY Geschenkverpackung: Seifenverpackung aus Klopapierrollen selber machen
  4. Die Spitzenborte um die Klopapierrolle legen und zurecht schneiden.
  5. Die beiden Spitzenenden mit der Hand zusammen nähen.
  6. Auf der Rückseite der Geschenkverpackung die Spitzenborte mit der Heißklebepistole ankleben und über die Geschenkverpackung stülpen.
  7. Das Etikett ausdrucken und ausschneiden.
  8. Mit der Nähnadel ein kleines Loch in den oberen weißen Kreis machen und den Bindfaden durchziehen.
  9. Das Etikett mit dem Bindfaden an die Spitze knoten.
    DIY Geschenkverpackung: Seifenverpackung aus Klopapierrollen selber machen

 

Tipps und Tricks:

  • Beim Auftragen der Farbe sollte man man am besten die erste Schicht mit waagerechten Strichen und die zweite Schicht mit senkrechten Strichen auftragen. So wird das Ergebnis am gleichmäßigsten.
  • Anstatt einer Prickelnadel, kann man auch einen Gegenstand mit einer stumpfen Spitze benutzten, zum Beispiel einen leeren Kugelschreiber, ein Geodreieck oder die Spitze einer Schere.
  • Durch die elastische Spitzenborte kann man die Spitze immer wieder über die Geschenkverpackung stülpen und so mehrmals befüllen oder die Befüllung ändern. Neben Lavendelseife kann man natürlich auch andere kleine Dinge verschenken wie Schmuck, Bonbons oder Geld.
  • In der PDF zum Etikett hast du neben der Aufschrift „zum Muttertag“ weitere Varianten wie „Lavendelseife“, „Lavendelzucker“ oder „Zum Geburtstag“.
    DIY Geschenkverpackung: Seifenverpackung aus Klopapierrollen selber machen
  • Dir gefällt das Etikett, aber mit dem Lavendel-Motiv kannst du nicht anfangen? Vielleicht helfen dir ja unsere Etiketten zum Motiv „Rose“ weiter.
    DIY Geschenkverpackung: Seifenverpackung aus Klopapierrollen selber machen

 



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.