Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 8 Juli 2014
Halloweenlaterne

Diese Laterne für Halloween entstand bei einem Bastelfrauentreffen. Beim Basteln zeigte sich, dass der Tücke auch ei­nes widerspenstigen Objekts mit den typischen Bastlertugenden gut beizu­kommen ist: mit Kreativität und Spaß an der Herausforderung!

 

Bild: Modell von Tynchen

 

Und so geht's:

Tynchen riss das Serviettenmotiv grob aus, entfernte die unteren Lagen der Serviette, platzierte das Motiv auf der Laterne und bestrich es von innen nach außen mit Serviettenkleber.

Allerdings war diese Geschichte nicht ganz so einfach, wie sie sich liest. Die Laterne wurde nämlich von innen mit mehreren Schnüren zusammenge­halten, sodass sie sich nicht komplett auseinanderfalten ließ. Dies aber woll­ten wir erreichen, so dass Tynchen die Schnüre einfach durchschnitt. Trotz­dem schnurrte die Laterne immer wie­der ineinander und machte so das Auf­kleben der Serviette unmöglich.

Also wurde eine hohe, runde Dose in die Laterne gestellt. Trotz der guten Idee entschloss sich die Laterne, wie­der zusammenzuschnurren.

Die Rettung kam in Gestalt von Orca1: Während Tynchen die Servi­ette aufklebte, hielt Christina die Later­ne samt Dose fest. Da zwei Hände hier immer noch nicht reichten, kam es sogar noch zu "Körpereinsatz"...

Wir hatten nicht nur viel Spaß, sondern auch gelernt, dass zum Bas­teln dieser Laterne Hilfe notwendig ist!

Hier sieht man die Laterne noch von der anderen Seite, die ebenfalls mit einem Halloweenmotiv beklebt wurde. Da der hellgrüne Untergrund hell genug war, konnte sofort die Serviette aufgeklebt werden - ohne dass der Untergrund vorbehandelt werden musste.

 

Tipps:

  • Mit diesen Laternen kann man nicht nur ein Zimmer für eine Party halloweenmäßig schmücken - man kann sie auch als Laterne für den Laternenumzug verwenden. Wer dabei wegen der Brandgefahr kein Teelicht benutzen möchte, verwendet einfach einen elektrischen Laternenstab, an dem sich eine kleine Glühbirne befindet. Befestigt wird der Stab einfach oben am "Henkel". Verwendet man andere Serviettenmotive, kann man die Laterne themenmäßig einfach anpassen - zum Beispiel für den St. Martins-Umzug im November.